Anzeige

Austauschschüler aus Bressuire zu Gast in Neusäß

Erster Bürgermeister Richard Greiner (r.) empfängt acht Schülerinnen und Schüler und zwei Lehrkräfte aus Bressuire/Frankreich im Rathaus, begleitet von StD Rainer Bartl (l.) von der FOS Neusäß.
Neusäß: Rathaus | Erster Bürgermeister Richard Greiner begrüßte heute acht Schülerinnen und Schüler im Neusässer Rathaus.
Die Fachoberschule Neusäß pflegt bereits seit fünf Jahren einen Schüleraustausch mit einer befreundeten Schule aus Bressuire / Frankreich, die ebenfalls einen Schwerpunkt in den Fächern „Soziales“ und „Agrar“ hat.
Der Austausch hat stets ein abwechslungsreiches Programm, das die Themen Geschichte, Kultur, Wirtschaft und Politik behandelt.
So stand als Erstes ein Besuch im Neusässer Rathaus an, wo Bürgermeister Richard Greiner zunächst die Stadt Neusäß vorstellte, und anschließend mit den Schülerinnen und Schülern über die deutsche Politik und den Föderalismus diskutierte. Weitere Programmpunkte sind im Laufe der Woche die Besichtigung einer Brauerei, der Besuch einer Biogasanlage, eine Selfie-Rallye durch München sowie eine Führung in der Allianz Arena. Auch ernste Themen wie der Besuch des Konzentrationslagers Dachau gehören zum Austauschprogramm.
Der Rückaustausch der deutschen Schüler wird im September stattfinden.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 05.05.2018
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.