Anzeige

Energie-Umstellung mit Pellets

Sauberes und einfaches Befüllen des Tanks

In der Zeit vom 06.-08.09.2006 stellte die Firma GSE Neusäß bei der Familie Rowe in Diedorf die bestehende Öl-Heizung in eine moderne Pellets-Heizung mit erneuerbaren Energien um.

Pellets ist ein Brennstoff, der aus Resten der Sägeindustrie wie Sägemehl und Hobelspänen hergestellt wird. Ohne Zusatz chemischer Bindemittel und unter hohem Druck werden die Sägereste zu kleinen zylindrischen Brennstäbchen verarbeitet.

Zu Beginn der Umstellung wurde der alte Öltank entfernt. An dessen Stelle wurde ein Tank zur Lagerung und automatischen Entnahme der Pellets eingebaut. Aus dem Lagerraum werden die Pellets automatisch zum Brenner transportiert.
Zusätzlich wurde ein sogenannter Frischwasser-Pufferspeicher eingebaut der die Betriebsweise des Pelletkessels optimiert und hygienisches Warmwasser im Durchlaufprinzip bereitstellt.
Ab sofort heizt Familie Rowe mit krisensicheren Holzpellets.

Marcus Boser Geschäftsführer der Firma GSE Neusäß wurde anlässlich des Bundeskongress der besten Solar- und Pelletsbetriebe in Deutschland feierlich als bester Betrieb der Region ausgezeichnet. Das Unternehmen hat sich zum wiederholten Mal für die Nutzung erneuerbarer Energien verdient gemacht und bereits 100te Holzpelletsheizungen und Solar-Wärmeanlagen installiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.