Anzeige

Der Dorn-Kongress 2007 - Informationen über eine ganzheitliche Heilmethode

Alternative Heilmethoden sind auf dem Vormarsch, so zeigen die Umfragen und Statistiken zu diesem Thema. Die Dorn-Methode gehört zu diesen Methoden. Entwickelt von dem Allgäuer Landwirt Dieter Dorn etwa 1975, ist sie heute zur Hilfe für viele Menschen mit Gelenkschmerzen und Wirbelsäulen-Problemen geworden.
Vom Dorn-Kongress 2007 in Würzburg sind jetzt alle Video-DVDs auf www.dvdwissen.com erhältlich. So werden diese wertvollen Informationen einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
Die Highlights der Vorträge beim Dorn-Kongress in Würzburg waren:
- Dorn und Bewegung, Dorn und Meridiane
- Haltung der Wirbelsäule - Ausdruck von Zahnfehlstellungen? Wirbelsäulenprobleme - Spiegelbild deiner Zähne?
- Die Dorn-Methode als zentrales diagnostisches und therapeutisches Element in einer orthopädischen Praxis
- Kraft sparen – Mit den Muskeln reden: Die Beeinflussung der Muskulatur durch den Einsatz mentaler Kräfte
- Mit der Dorn-Methode und anderen Selbsthilfen fit bis ins höchste Alter
- Dornbehandlung bei starken Schmerzen - Der aufrechte Gang und die Wurzel der Wirbelsäule: Eine praktisch gezeigte Dornbehandlung bei starken Schmerzen. (Bandscheibenvorfall).
- Grundlagen der Dorn-Methode – Anatomisch physiologische und therapeutische Voraussetzungen einer ganzheitlichen Methode
- Was zeichnet einen Heiler aus? Was heilt wirklich? Welche Regeln und Gebote können dem Patienten mit auf den Weg gegeben werden?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.