Anzeige

Feuerwehr Ottmarshausen verabschiedet Schriftführerin

Wann? 22.03.2013 20:00 Uhr

Wo? Ottmarshausen Sportheim, Aystetter Straße, 86356 Neusäß DE
v.l.n.r.: Thomas Weißenbach (1. Kommandant), Christian Heinisch (Stadtverwaltung), Stefan Schalk (2. Vorstand), Jürgen Klauser (1. Vorstand), Robert Schmidt (Jubilar), Wilhelm Spitzer (Jubilar), Richard Greiner (2. Bgm.), Christian Lohwasser (Jubilar), Andreas Brain (Schriftführer), Helmut Weißenbach (2. Kommandant), Tobias Kumpfmüller (Kreisbrandmeister), Christine Breither (Kassiererin), Bernd Weidenhiller (Jubilar), Benjamin Franz (Jugendwart)
Neusäß: Ottmarshausen Sportheim |

(JK) Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ottmarshausen am vergangenen Freitagabend stand die Neuwahl des 2. Kommandanten und des Schriftführers auf der Tagesordnung.

Aktives Vereinsleben

Beim erfreulichen Jahresrückblick konnte der 2. Vorstand Stefan Schalk von einigen Vereinsaktivitäten berichten. So blickte er beispielsweise auf einen sehr gut besuchten Faschingsball im Januar 2012 zurück, bei dem die Show-Tanzgruppe der Narrneusia für hohen Unterhaltungswert sorgte. Auch der hervorragend organisierte Vereinsausflug nach Blaubeuren und Ulm war ein durch und durch gelungener Tag. Der Höhepunkt war sicherlich im Juli das traditionelle Sommerfest. Da solch ein aktives Vereinsleben nur durch die vielen helfenden Hände ermöglicht wird, sprach die Vorstandschaft diesen ihren besonderen Dank aus. Ferner wurden folgende Vereinsmitglieder geehrt: Wilhelm Spitzer (60 Jahre), Bernd Weidenhiller, Robert Schmidt, Christian Lohwasser und Jürgen Klauser (jeweils 25 Jahre).

Jugendgruppe zählt jetzt 16 Mitglieder

Die Jugendwarte Benjamin Franz und Andreas Rößle jun. haben auch im vergangenen Jahr für Zuwachs bei der hiesigen Jugendgruppe gesorgt. 6 weitere Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren konnten für den Feuerwehrdienst überzeugt werden. Insbesondere sorgte im Juli das Zeltlager in Lindau für großen Zuspruch, das mit den anderen Jugendfeuerwehren der Stadt Neusäß durchgeführt wurde. Dieses Zusammenwirken der Neusässer Stadtteilwehren erfreute auch den 2. Bürgermeister Richard Greiner, der das in seinem Grußwort besonders hervorzuheben wusste.

Engagierte Aktivenarbeit

Der 1. Kommandant Thomas Weißenbach erklärte in seinem Jahresbericht, dass sich die Ottmarshauser Wehr erneut in großem Umfang für die Gemeinde einsetzen konnte. Dabei bildeten 43 Ausbildungen und Übungen die Grundlage für die Bewältigung der „nur“ 12 Einsätze im vergangenen Jahr. Trotz der vielen kleineren Einsätze betrug der Zeitaufwand immerhin 73 Stunden. Des Weiteren lobte Weißenbach die Unterstützung durch seine Gruppenführer und der Wehr im Speziellen.

Keine Überraschung bei Neuwahlen

Nach 6 Jahren Amtszeit verabschiedete 1. Vorstand Jürgen Klauser die Schriftführerin Barbara Fuchs und hob dabei ihre unermüdliche Toleranz und Geduld im Ausschuss hervor. Daraufhin wurde Andreas Brain einstimmig zum Schriftführer gewählt. Zudem wählte die Versammlung Helmut Weißenbach mit überwältigender Mehrheit erneut zum 2. Kommandanten und Wilhelm Spitzer wurde mit einstimmigem Beschluss zum Ehrenmitglied ernannt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.