Anzeige

ACO feiert 25 Jahre Unfallfolgehilfe

Ehrengäste mit Vorstand
Am 02.10.1992 wurde die Unfallfolgehilfe (UFH) des ACO gegründet.
Die UFH hilft unverletzten, hilflosen oder hilfebedürftigen Personen, die aufgrund eines Verkehrsunfalles, eines Brandes oder eines anderen Schadensereignisses der Betreuung bedürfen. Ferner unterstützt die UFH auf Wunsch die Polizei bei Sucheinsätzen oder wird auf Weisung der Polizei zur Absicherung von Unfall- und Gefahrenstellen hinzugezogen. Alle Hilfeleistungen der UFH sind für alle Beteiligten grundsätzlich kostenlos. Sämtliche anfallenden Unkosten trägt der ACO e.V.
Dieser Dienst wird von den ehrenamtlichen Mitgliedern des ACO in ihrer Freizeit unentgeltlich wahrgenommen und ist in dieser Form einzigartig in Bayern.
25 Jahre Hilfe für unverletzte Unfallopfer war Anlass genug um eine Jubiläumsfeier zu veranstalten.
Am 13.11.17 kamen auf Einladung des ACO Vorstandes zahlreiche Gäste aus Polizei, Politik und Hilfsorganisationen in die Dienststelle des ACO e.V.
Unter den Gästen waren der Bundestagsabgeordnete und Ehrenmitglied des ACO Herr Hansjörg Durz, der 1. Bürgermeister der Stadt Neusäß Herr Richard Greiner, der Polizeivizepräsident des Polizeipräsidiums Schwaben Nord Herr Norbert Zink sowie als Vertreter der ARGE Hilfsorganisationen Augsburg Herr Wolfgang Weiß. Die Festredner betonten einstimmig, wie wichtig die Institution der UFH für die gesamte Region geworden ist, decken die ehrenamtlichen Mitglieder des ACO doch eine große Lücke im Versorgungssystem ab. Der Vorstand des ACO dankte vor allem den Mitgliedern. Haben diese doch in den vergangenen 25 Jahren 490 Einsätze gemeistert und hierbei insgesamt 1894 Betroffenen Menschen geholfen. Den musikalischen Rahmen bildete das integrierte Ensemble "Die Bunten", unter der Leitung von Frau Angelika Jekic. 
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 02.12.2017
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.