Anzeige

Basketball neu in Neusäß

Seit Mai gibt es beim TSV Neusäß auch Basketball. Die Sportart bei der man mit dem großen orangen Ball in den doch sehr kleinen Korb werfen muß, der noch dazu auf einer Höhe von 3,05 Metern angebracht ist. Basketball wird 5 gegen 5 auf das ganze Feld gespielt, Auswechseln darf man jederzeit und so oft man möchte.

Diese athletische Sportart ist auf Schnellkraft und Koordination ausgelegt, das ganze Team ist abwechselnd im Angriff und in der Verteidigung. Der erste Wichtige Schritt des Basketballspiels ist der Korbleger. Dies ist die einfachste Möglichkeit den Ball in den Korb zu legen mit einer einfachen Schrittkombination. Dazu kommen die Würfe aus dem Feld und hinter der so genannten Drei-Punkte-Linie. Schwieriger wird dann die Verteidigung gegen eben diesen Korbleger und die Würfe.

Das alles möchten wir in unseren Trainingsstunden vermitteln und vielleicht noch ein paar Taktische Elemente mit einbringen, denn Taktik ist beim Basketball sehr wichtig.

Deshalb gibt es seit Mai immer Samstags um 11 Uhr ein Hobby Training für alle Basketball-Begeisterten, egal welchen Alters, Geschlecht oder Vorkenntnissen. Jeder ist willkommen und Fragen können bei Horst Heinrich unter 0171/2754737 geklärt werden.

Hauptsächlich möchten wir in dem Training spielen und gelegentlich eingreifen um wichtige Spielelemente zu üben und zu verbessern. Mit Sandra Nagler, Hannes Plattner und Horst Heinrich stehen drei erfahrene Basketballer zur Verfügung die in Diedorf aktiv Basketball spielen und nun eine gute Gruppe in Neusäß aufbauen wollen. Horst Heinrich ist seit 15 Jahren begeisterter Basketballspieler, Trainer und Schiedsrichter und freut sich auf seine neue Aufgabe in den nächsten Wochen und Monaten. Hannes Plattner spielt seit drei Jahren in der Bezirksliga Schwaben Basketball und war ebenfalls schon Trainer einiger Mädchenmannschaften. Sandra Nagler als ehemalige Damenoberligaspielerin soll sich um die weiblichen Basketballfreunde kümmern.

Ferner ist geplant nach den Sommerferien ein neues Training für Kinder bis 12 Jahren ins Leben zu rufen. Das Training wird auch in der Ägidius Halle stattfinden und ein Trainer wurde mit Roland Väth gefunden. Roland Väth wohnt in Steppach, ist langjähriger Basketballer und hat die Erfahrung aus verschiedenen Vereinen in Augsburg. Väth freut sich schon riesig auf seine neue Aufgabe und möchte ein gutes und schlagkräftiges Jugendteam aufbauen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.