Anzeige

Auftaktveranstaltung der JU Bayern für die Kommunalwahlen 2008

Kommunalpolitikertag

Am vergangenen Samstag konnten der JU Kreisvorsitzende Alexander Kolb und der Ortsvorsitzenden der JU Stadtbergen Michael Smischek, hochkarätige Persönlichkeiten im Stadtberger Bürgersaal begrüßen.

Zur Einstimmung auf den bevorstehenden Kommunalwahlkampf sind neben dem JU-Landesvorsitzenden und Europaabgeordneten Manfred Weber und dem Sprecher der „Jungen Gruppe“ im Bayerischen Landtag Martin Sailer auch der bayerische Innenminister Dr. Günther Beckstein gekommen.

In seiner Begrüßung forderte Manfred Weber: „Junge Kommunalpolitiker müssen auf den Wahllisten ausreichend berücksichtigt werden“. Er erinnerte damit an einen Beschluss des CSU-Vorstands, demzufolge in jedem Zehnerblock der CSU-Listen zwei Kandidaten aus den Reihen der JU stehen sollen.

Der künftige bayerische Ministerpräsident Dr. Günther Beckstein machte den rund 120 jungen Kongressteilnehmern Mut, sich in den Kommunen zu engagieren. „Den Kommunen komme in vielen Bereichen eine große gestalterische Aufgabe zu“ so Beckstein. Er forderte die jungen Politiker auf, sich thematisch einzubringen und Visionen für die Entwicklung der Städte und Gemeinden zu formulieren. In seinem mitreißenden und lebhaften Vortrag stellte er die wichtigsten Themen der Kommunalpolitik dar. So spielen die demographische Entwicklung sowie die Familienpolitik eine zentrale Rolle. Aber auch in die Stärkung des ländlichen Raumes muss investiert werden. Hierbei ist es vor allem wichtig, die Kommunen flächendeckend mit DSL zu versorgen.

Zum Abschluss des Kongresses gab es noch zwei Workshops die sich mit den Themen Werbestrategie und Werbemittel befassten. Die Teilnehmer wurden anhand praktischer Tipps und anschaulicher Beispiele über die Möglichkeiten der Kandidatenvermarktung informiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.