Anzeige

Oberliga Südwest - Borussia Neunkirchen : SF Köllerbach

Wann? 02.02.2013 14:30 Uhr

Wo? Ellenfeld-Stadion, 66538 Neunkirchen DE
Neunkirchen: Ellenfeld-Stadion | Go Borussia - Kolumne von Raimund Eich -

Der Winter in dieser Saison hat´s faustdick hinter den Ohren. Die Winterpause ist zwar vorbei, aber das ist diesem Winter offenbar völlig schnuppe. Spiele fallen seinetwegen jedenfalls gleich reihenweise aus, und davon ist leider auch unsere Borussia betroffen. Das nervt nicht nur die Spieler und den Trainer, sondern auch den Kolumnisten. Worüber soll ich denn eigentlich schreiben, frage ich mich verzweifelt. Dass die Tabelle völlig verzerrt ist, dass die Mannschaft darauf brennt, nach der Winterpause endlich wieder loszulegen und dass sich die Zuschauer nach endlos langer Zeit mal wieder nach einem Spiel im Ellenfeld sehnen, sind schließlich Binsenweisheiten, die ich nicht weiter kommentieren möchte. Vielleicht sollte ich es statt dessen mal mit einem Rückblick versuchen.

Nach anfänglich passablem Start unserer Mannschaft in die Saison 2012/2013 war im Oktober nach der Punkteteilung gegen Roßbach und den anschließenden beiden Niederlagen gegen Gonsenheim und Salmrohr merklich „Sand im Borussengetriebe“. Nach 14 Spieltagen war man bis auf Platz 10 der Tabelle abgerutscht. Von dieser Talfahrt konnte man sich erst nach dem Unentschieden in Saarbrücken wieder einigermaßen erholen. Seither geht es zum Glück wieder steil bergauf. Aus den darauffolgenden fünf Spielen haben Dieter Ferners Mannen immerhin 13 Punkte eingefahren und sind klammheimlich bis auf Platz 3 der winterverzerrten Tabelle geklettert. Wie das Nachholspiel gegen Pfeddersheim am Dienstagabend ausgegangen ist, stand beim Verfassen dieser Zeilen leider noch nicht fest. So oder so, es bleibt zu hoffen, dass man die deutlich positive Entwicklung vor der Winterpause fortsetzen und sich auch im anstehenden Spiel gegen Köllerbach weitere drei Punkte im Ellenfeld sichern kann.

Allerdings wird das weiß Gott keine leichte Aufgabe werden. Die Mannschaft aus dem Köllertal, die sich im Verlauf der Saison mehr und mehr zum Punktelieferanten für die Gegner entwickelt hatte und ins Uferlose zu fallen drohte, hat sich zwischenzeitlich wieder gefangen und sogar dem Spitzenreiter in Zweibrücken die Punkte abgeknöpft. Auch im Auswärtsspiel gegen Mechtersheim letzte Woche konnte man immerhin einen Punkt mit nach Hause nehmen. Das verdient nicht nur großen Respekt, sondern sollte unserer Mannschaft auch eine deutliche Warnung sein, denn auch gegen die Borussen wird man sicherlich alles daransetzen, um dem drohenden Abstiegsgespenst am Ende doch noch zu entkommen. Obwohl wir im heutigen Spiel sicherlich keine Gastgeschenke zu vergeben haben, wünschen wir dem Saarlandvertreter aus Köllerbach zumindest für die weitere Saison alles Gute und viel Erfolg.

Nächste Woche machen auch die Borussen ihre Aufwartung beim Spitzenreiter in Zweibrücken. Vielleicht schon ein Schlüsselspiel, was den Ausgang der Saison anbetrifft, zumindest aus Borussensicht, denn falls es unseren Jungs gelingen sollte, den Westpfälzern in ihrem eigenen Revier ein Bein zu stellen, wäre in Bezug auf die Meisterschaft tatsächlich für die Borussen noch (oder wieder) alles offen.

Doch konzentrieren wir uns zunächst auf das Spiel gegen den Tabellenletzten hier im Ellenfeld, vorausgesetzt der Wettergott ist uns diesmal gnädig gesonnen.

In diesem Sinne:

Go Borussia, zusammen steh'n und Siege seh'n,
Go Borussia, wir lassen 1.000 Fahnen weh'n...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.