Anzeige

Rainer Löbel (DIE LINKE.) neu im Rat von Neu Wulmstorf (bei Hamburg)

Rainer Löbel (Foto: Archiv Rainer Löbel)
Neu Wulmsotrf: Rathaus | Nach dem plötzlichen und bedauerlichen Tod des langjährigen linken Ratsherrn Wolfgang Klein im Dezember 2018 nahm Rainer Löbel als Listennachrücker Anfang Januar das Mandat an und wurde auch schon offiziell als Ratsmitglied verpflichtet.

Rainer Löbel, Jahrgang 1952, ist gelernter Elektromechaniker und war lange Zeit als Diplom-Ingenieur bei der Deutschen Telekom tätig. Er ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Neben seinem Sitz im Rat der Gemeinde Neu Wulmstorf ist er ständiges Voll-Mitglied im Schulausschuss, im Ausschuss für Familie, Senioren und Soziales sowie im Jugendausschuss. In den anderen Ausschüssen wirkt er mit Grundmandat. Wie sein Vorgänger bildet er mit der Partei Bündnis 90/Die Grünen eine gemeinsame Gruppe im Rat.

Löbel tritt für einen starken Sozialstaat ein, für bezahlbare Mieten und auskömmliche Löhne. Er tritt auch für das Recht auf Asyl ein, steht für die Integration der Flüchtlinge und unterstützt das Willkommensnetzwerk in Neu Wulmstorf. Weiterhin sind ihm wichtig eine solidarische Gesellschaft, die Gleichstellung der Geschlechter, der Kampf gegen rechtes Gedankengut sowie eine umweltfreundliche Mobilität durch Förderung des Fahrradverkehrs und eines preisgünstigen Nahverkehrsangebots.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.