Anzeige

Harmonische Jahreshauptversammlung

Die Jahreshauptversammlung der Franz Völker-Anny Schlemm Gesellschaft e.V. Neu-Isenburg verlief sehr harmonisch.
Die Mitglieder nahmen den Rechenschaftsbericht des Vorstandes sowie den Kassenbericht einstimmig zu Kenntis.
Der Vorsitzende erläutere noch einmal die Veranstaltungen des abgelaufene Jahres.
Höhepunkte waren sicherlich
Veranstaltung zum 80. Geburtstag von Frau Kammersängerin Anny Schlemm
Verleihung des Franz Völker-Preises an die Nachwuchstenöre Lucian Krasnec, Simon Jenz un Kejia Xiong.
Der Balladen abend mit Johannes Martin Kränzle, Bariton
Das Konzert im Dezember mit Simon Schnorr und Jason Kim

Erfreut nahmen die Mitgleider die Aussagen des Kulturdezernenten der Stadt Neu-Isenburg Theodor Wershoven zur Kenntnis, der über den Sachstand Heimatmuseun berichtete. Werhoven erläuterte, dass vorgesehen sei, das Museum Ende 2010 wieder zu eröffnen. Es werde eine eigene Abteilung für Musik und Gesang geben, in der u.a. das künstlerische Schaffen von Kammersänger Franz Völker und Kammersängerin Anny Schlemm in vielfältiger Weise gewürdigt werde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.