Anzeige

Wilde Nachbarn - aber friedlich ! (2. Teil)

Wann? 05.11.2010

Wo? Manni 57, Rosa-Luxemburg-Straße, 06642 Nebra (Unstrut) DEauf Karte anzeigen
3
Nebra (Unstrut): Manni 57 | Wespennester !

http://www.myheimat.de/nebra-unstrut/?page=content...
heute nun einige Bilder vom 3.11.2010.
War wieder einmal an der Stelle wo Ich am 22.7.2010 das Nest entdeckt hatte,Sie scheinen die Behausung aufgegeben haben denn das Wetter hat dem Nest ganz schön zugesetzt !

....bestehen aus einer papierartigen Masse. Ausgangsmaterial für den Nestbau ist morsches, trockenes Holz, das zu Kügelchen zerkaut wird. Die Nester sind stets nach unten hin geöffnet und haben anfangs fünf bis zehn Zellen in meist etwas abgerundeter Wabenform.

Je nach Art kann man in „Dunkelhöhlennister“ (Rote Wespe, Deutsche Wespe und Gemeine Wespe) und solche, die ihre Nester frei in Hecken, Bäumen, auf Dachböden usw. aufhängen, unterscheiden. Auch sind die Nester im Endausbau je nach der erreichbaren Volksstärke unterschiedlich groß. So erreichen in Mitteleuropa nur die beiden Arten Deutsche Wespe und Gemeine Wespe Volksstärken von bis zu 7000 Tieren.

hier gibt es mehr:
http://de.wikipedia.org/wiki/Wespen
3 4
3 3
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
2.587
Jürgen Schindler aus Dessau | 05.11.2010 | 08:23  
112.086
Gaby Floer aus Garbsen | 05.11.2010 | 09:55  
8.581
ELVIRA MOGA aus Königsbrunn | 05.11.2010 | 14:04  
12.899
Ronny Ullrich aus Laucha an der Unstrut | 05.11.2010 | 17:03  
50.090
Christl Fischer aus Friedberg | 05.11.2010 | 17:31  
4.132
Detlef Paatzsch aus Neustadt am Rübenberge | 07.11.2010 | 18:34  
83.280
Ali Kocaman aus Donauwörth | 09.11.2010 | 11:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.