Anzeige

Andreas Dahl - und die Geschichte und Pflege der Dahlien !

Dahlien im Juli 2013 !
 
Dahlien im Juli 2013 !
Nebra (Unstrut): Manni57 |

Ihr Name ehrt den schwedischen Botaniker Andreas Dahl.

Die ersten schriftlichen Aufzeichnungen über Dahlien verdanken wir dem spanischen Arzt Francisco Hernandez vom Ende des 16. Jahrhunderts.

1791 dann sandte Vicente Cervantes vom Botanischen Garten Mexiko-Stadt Dahlien-Samen nach Madrid zu Antonio José Cavanilles, damals Mitarbeiter und später Direktor des Real Jardín Botánico de Madrid.
Noch im selben Jahr blühte die Pflanze, und anhand von Dahlia pinnata fertigte Cavanilles die wissenschaftliche Erstbeschreibung der Gattung an.
Später beschrieb Cavanilles noch zwei weitere Arten, nämlich Dahlia rosea und Dahlia coccinea.
Durch weitere Neubeschreibungen insbesondere Ende des 19. und in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts (Hemsley, Sherff, P.D. Sørensen) vergrößerte sich die Anzahl der erfassten Arten bis 1969 auf 24.
Durch spätere Autoren erhöhte sich die Zahl der Arten auf mittlerweile rund 35.

Dahlien sind in zahllosen hybriden Zuchtformen beliebt als Zierpflanzen mit großen, dekorativen Blütenständen in vielen Farben und Farbkombinationen.

Alle Kulturpflanzen gehen zurück auf die Kreuzung nur zweier Arten, nämlich Dahlia coccinea und Dahlia pinnata.
Die Zahl der Sorten geht in die Tausende, in Züchterkreisen ist eine Systematik aus zehn Gruppen gebräuchlich, in der die Sorten nach Größe und Typ der Blütenstände eingeteilt werden.

In Europa blühen sie vom Sommer bis in den Herbst, sind aber nicht winterhart, sodass die Knollen im Haus überwintert werden müssen.

Dahlien pflegen: Schon beim Einpflanzen geht es los

Noch bevor Ihre Knollen in der Erde sind, benötigen Dahlien Pflege - zuerst ist Düngen angesagt - mit Rinderdung und Hornspäne.
Am besten geben Sie direkt ins Pflanzloch etwas Dünger mit hinein.
Während der Blütezeit besteht die Pflege vor allem darin, regelmäßig verwelkte Blütenteile abzuzupfen,dadurch entfernen Ihr einerseits unansehnliche Pflanzenteile und regen die Pflanze gleichzeitig dazu, bis in den November hinein immer wieder neue Blüten zu bilden !

Regelmäßiges Wässern ist wichtig

Ansonsten besteht die Dahlien-Pflege vor allem aus fleißigem Gießen. Die Blumen müssen regelmäßig mit Feuchtigkeit versorgt sein - am besten gießen Sie morgens und abends mit frischem Wasser. Tipp: Gießen Sie die Blumen ab September etwas weniger. So regen Sie die Knolle an, Wasser zu speichern. Das ist wichtig, damit die Dahlie gut über den Winter kommt.

Dahlien-Pflege im Winter

Sobald der erste Frost kommt, färben sich die Blüten der Dahlien einheitlich braun-gelb. Ihre ursprüngliche Farbe verschwindet. Wer also die Blumen im nächsten Jahr nach Farben sortiert auspflanzen will, sollte sie rechtzeitig markieren.
Schneidet die Dahlien anschließend auf etwa fünf bis sechs Zentimeter herunter und grabt die Knollen anschließend nicht zu früh aus, damit sie noch genügend Nährstoffe zum Überwintern aus den Stengeln aufnehmen kann.

Aufgrund ihrer Beliebtheit gibt es jedes Jahr zahlreiche Dahlienfeste, Ausstellungen und Zuchtschauen, so zum Beispiel den Dahliengarten in Gera.

Die Zwergdahlie Dahlia hybrida „Roter Schorsch“ wurde zur bayerischen Balkonpflanze des Jahres 2009 gekürt.

DAHLIENVERZEICHNIS
http://www.dahlie.net/
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden.
http://de.wikipedia.org/wiki/Dahlien
6
8
5
6
7
7
7
5
7
7
6
7
7
7
7
2 5
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
13 Kommentare
13.964
Kirsten Mauss aus Hamburg | 18.09.2013 | 08:40  
5.394
Christine Rühlmann aus Kirchscheidungen | 18.09.2013 | 09:15  
20.105
Martina Köhler aus Göhren | 18.09.2013 | 09:21  
16.195
L. G. aus Wertingen | 18.09.2013 | 12:22  
10.402
Hildegard Schön aus Barsinghausen | 18.09.2013 | 12:47  
68.012
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 18.09.2013 | 14:40  
38.024
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 18.09.2013 | 15:34  
6.674
Marlene Feldmeier aus Ederheim | 18.09.2013 | 18:11  
15.262
Gerhard Priester aus Daleiden | 18.09.2013 | 19:11  
2.351
Christel Hammer aus Nebra (Unstrut) | 18.09.2013 | 19:29  
15.167
Sandra Biegler aus Meitingen | 18.09.2013 | 21:37  
74.122
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 19.09.2013 | 06:20  
112.089
Gaby Floer aus Garbsen | 22.09.2013 | 07:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.