Anzeige

Wanderung durch den Steinbruch Nebra !

Wann? 30.04.2010

Wo? Manni57, Rosa-Luxemburg-Straße 4, 06642 Nebra (Unstrut) DEauf Karte anzeigen
Rastplatz, leider ein wenig verwildert
Nebra (Unstrut): Manni57 | Immer wieder einen Ausflug wert.
Mehr INFO im Naturpark.


Im Jahre 1182 wurde nachweislich mit dem Abbau von Nebraer Sandstein rechts und links der Unstrut begonnen. Da durch die Unstrut die Möglichkeit bestand, die Natursteine zu verschiffen, wurde dieser Sandstein nicht nur regional verbaut. Der Steinbruchsbetrieb wurde 1962 eingestellt.
Aufgrund großer Nachfrage wurde 1996 wieder ein Steinbruch eröffnet, der lachsfarben Sandstein führt.
Dieser Sandstein ist rötlich bis dunkelrot, gelb und weiß, weißgrau und grau. In den tieferen Schichten der Lagerstätten sind diese Sandsteine dunkelrötlich und in den höheren überwiegen die hellroten.
Er ist fein- bis mittelkörnig, selten auch grobkörnig und er ist tonig gebunden. Ferner führt er geringe Mengen von Feldspat und Glimmer und teilweise geringe Anteile von Pyrit. Die Festigkeit und Wetterbeständigkeit weist erhebliche Unterschiede auf. Seine Wasseraufnahme ist durch seine Porosität hoch.


Nebraer Sandstein wurde für Massivbauten, Werk- und Mauersteine, Tür- und Fensterleibungen, Fassadenplatten, Treppen- und Bodenbeläge verwendet. Es werden zwei Sorten nach ihrer Farbe unterschieden, der lachsfarbene Nebraer Lachs Sandstein, der heute besonders stark nachgefragt wird und der Rote Nebraer Sandstein.

Er wurde am alten Berliner Reichstag, an der Berliner und Hamburger Börse, an der Fassade der Alten Nationalgalerie an der Technischen Universität sowie am Roten Rathaus in Berlin, dem Schloss Belvedere in Weimar und Brandenburger Tor verwendet. Weitere Steinarbeiten aus Nebraer Sandstein sind die Distanzsäule in Brehna (1730), die St. Georgskirche in Nebra und die Kirche in Gehufen.
2 4
4
4
4
6
4
2 9
5
2 4
1 8
3
5
1 7
1 7
1 5
3
2
4
6
5
1
1
5
17
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Naumburger Tageblatt | Erschienen am 28.04.2010
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
19 Kommentare
30.232
Klaus Heubusch aus Bad Wildungen | 22.05.2012 | 08:57  
47.040
Kathrin Zander aus Meitingen | 22.05.2012 | 08:59  
5.685
Christine Rühlmann aus Kirchscheidungen | 22.05.2012 | 09:22  
6.002
Annemarie Dr. Mrosk aus Eckartsberga | 22.05.2012 | 10:54  
69.112
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 22.05.2012 | 11:27  
34.249
Karin Franzisky aus Bad Arolsen | 22.05.2012 | 12:02  
8.361
Annett Stockmann aus Bad Bibra | 22.05.2012 | 12:31  
6.674
Marlene Feldmeier aus Ederheim | 22.05.2012 | 12:58  
12.900
Ronny Ullrich aus Laucha an der Unstrut | 22.05.2012 | 13:17  
112.121
Gaby Floer aus Garbsen | 24.05.2012 | 14:06  
41.190
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 02.08.2012 | 21:35  
7.665
Roland Horn aus Dessau | 18.03.2016 | 19:57  
80.169
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 18.03.2016 | 20:16  
1.552
Wilhelm Heise aus Ilsede | 18.03.2016 | 20:33  
11.073
Lothar Wobst aus Wolfen | 19.03.2016 | 11:35  
14.462
Romi Romberg aus Berlin | 19.03.2016 | 13:02  
64.219
Werner Szramka aus Lehrte | 19.03.2016 | 16:38  
3.399
Wolfgang Erler aus Sandersdorf | 03.05.2018 | 12:10  
80.169
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 03.05.2018 | 12:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.