Anzeige

Reh in Apfelplantage entdeckt

1
Ohne Geweih kann dies nur ein weibliches Reh sein
Naumburg (Saale): Apfelplantage | Eigentlich wollte ich heute gar nicht fotografieren. Ich hatte einiges in der Stadt zu erledigen, da sagte meine innere Stimme zu mir: "nimm die Fototasche mit, man weiß ja nie..." .Also nahm ich sie dann doch mit- kann ja nicht schaden bei dem herrlichen Wetter- dachte ich und ging los.

Mein Rückweg führte mich die Hallesche Straße hinunter und dann weiter in Richtung Auengrund. Da entdeckte ich in der Apfelplantage zwei große braune Ohren im Gras. Sofort bückte ich mich, riss die Fototasche auf und wechselte noch schnell das Objektiv. Als ich wieder hoch kam, da stand es auch schon auf den Beinen- dieses Reh. Sofort drückte ich auf den Auslöser, aber ich konnte mir Zeit lassen und sogar noch einige Einstellungen an der Kamera ändern. Wie erstarrt stand das wunderschöne Tier zwischen den Bäumen und schaute scheu zu mir herüber.

Dann kam ein Traktor heran und das Reh verschwand sofort. Im Vorbeifahren rief mir der Fahrer zu, dass sich vier Rehe auf der Plantage aufhalten- und das obwohl das Gelände eingezäunt ist!

Mein Naturführer sagt, dass Rehe verschiedene Pflanzen aber auch Früchte fressen und dabei sehr wählerisch sind. Vielleicht schmecken ja Naumburger Äpfel besonders gut...
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
116
Manuela Hofmann aus Finsterwalde | 06.09.2011 | 20:12  
12.899
Ronny Ullrich aus Laucha an der Unstrut | 06.09.2011 | 20:49  
6.001
Annemarie Dr. Mrosk aus Eckartsberga | 06.09.2011 | 21:11  
8.361
Annett Stockmann aus Bad Bibra | 14.09.2011 | 09:53  
10.514
frau stock aus Bad Kösen | 18.09.2011 | 19:32  
4.959
Frank Teichert aus Naumburg (Saale) | 19.09.2011 | 08:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.