Anzeige

Blütengrund, Welterbe und Sturköpfigkeit

Auf keinen Fall möchte ich mir anmaßen zu sagen, wer in dem unseligen Drama "Blütengrund" mit allen seinen Facetten Recht hat oder wer der größere Sturkopf ist. Um sich ein objektives Urteil erlauben zu können, sind auch die Informationen darüber in welche Richtung auch immer aufgebauscht worden oder werden mit einen gezielten Tendenz zu Pro und Contra veröffentlicht. Auf jeden Fall ist es aus Sicht der Besucher und Touristen unverständlich, dass einem die Möglichkeit mit dem Schiff z.B. nach Freyburg zu fahren oder in der Gaststätte als Radfahrer eine Pause zu machen, genommen wurde. Noch unverständlicher aber ist, dass sich erwachsene Menschen nicht zum Wohle einer Sache einigen können. Da träumen wir vom Welteerbetitel und bei den kleinsten Hausaufgaben versagen alle Beteiligten kläglich. Ich finde es ein erbärmliches Trauerspiel! Mal sehen, ob es noch ein Lustspiel wird.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
5.149
Erster Geschichtenerzähler aus Naumburg (Saale) | 24.02.2017 | 21:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.