Anzeige

Naumburg (Saale) und alte Ansichten seiner ehemalige Burg

An die 740 Jahre stand die "Neue Burg" in Naumburg, vermutlich an der Stelle, wo sich heute das Oberlandesgericht befindet.

Ihren Anfang nahm sie, als die Gebrüder Markgraf Hermann und Ekkehard II., Söhne Ekkehards I. 1010 ihre „Newe Burg“ gründeten und so auch den Grundstein für die spätere Stadt Naumburg legten.

Ihr Ende fand die Burg als der naumburger Domprobst Johann Adolf von Taubenheim diese 1751 abreißen ließ, um dort ein neues Probsteigebäude errichten zu lassen.

Leider gibt es kaum Bilder der Burg, die eindeutigen Aufschluß über Ihr Aussehen und Funktionsweise geben. Die hier gezeigten Auschnitte sind aus Stichen und Zeichnungen des 17. und 18. Jahrhunderts.

Hat Jemand vieleicht besser oder noch andere Bilder? Wenn ja Nachrichten bitte als PN.
4
1 2
2
2
2
1 2
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
1.129
Peter Hollburg aus Laucha an der Unstrut | 22.08.2013 | 12:06  
5.409
Erster Geschichtenerzähler aus Naumburg (Saale) | 22.08.2013 | 16:30  
4.161
Constanze Matthes aus Naumburg (Saale) | 23.08.2013 | 09:49  
5.409
Erster Geschichtenerzähler aus Naumburg (Saale) | 23.08.2013 | 10:07  
561
Jokkel aus NMB aus Naumburg (Saale) | 26.08.2013 | 23:12  
5.409
Erster Geschichtenerzähler aus Naumburg (Saale) | 27.08.2013 | 08:45  
561
Jokkel aus NMB aus Naumburg (Saale) | 28.08.2013 | 23:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.