Anzeige

Freier Fall im Blütengrund

Naumburg (Saale): Rathaus | Im heutigen "Naumburger Tageblatt" wird über den Naumburger Gemeinderat und die Beratungen zum Haushalt berichtet.

Dazu "Informationen am Rande: Sowohl im Technischen als auch im Wirtschaftsausschuss stand das Thema "Blütengrund" nicht auf der Tagesordnung und wurde von den Räten in den öffentlichen Teilen der Sitzungen auch nicht angesprochen."

Die Stadt Naumburg fliegt somit im freien Fall, ganz ohne Fallschirm. Man hat den Tourismusmagnet Blütengrund platt gemacht ohne Masterplan wie es weiter gehen könnte oder soll. Ein Ersatz, wie ein seriöser Investor, steht nicht zur Verfügung. Auch hat die Stadt kein Geld und keine Ideen parat um es in Eigenregie zu betreiben, siehe obrige Bankrotterklärung zum Thema.

Nur nochmals zum Hinweis: Der 1. Mann unserer Stadt, Oberbürgermeister Bernward Küper ist gleichzeitig stellvertretender Vorsitzender des Fördervereins Welterbe an Saale und Unstrut e.V.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
1.136
Alter Verwalter aus Naumburg (Saale) | 25.02.2017 | 00:03  
10
Lorenz Weber aus Naumburg (Saale) | 25.02.2017 | 18:52  
202
Günther Schlegel aus Bad Kösen | 27.02.2017 | 17:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.