Anzeige

Es war nicht der Weihnachtsmann, der Oberbürgermeister und Vorsitzende des Welterbeantrags war auf Burg Saaleck

Naumburg (Saale): Bad Kösen | Ein Oberbürgermeister auf Erkundungstour, ohne Anhang und Protokoll. Zu Fuss durch den Schnee besucht er die Burg Saaleck, um sich persöhnlich ein Bild von der Arbeit des Heimatverein Saaleck zu machen. Als Vorsitzender des Welterbeantragvereins war seine Botschaft klar, Welterbe nur mit Burg Saaleck. Das Thema Monsterbrücke hat Herr Küper in diesem Zusammenhang abgehakt, für ihn ist beides möglich. Der Blick nach Westen im herrlichen Saaletal machte auch einen Oberbürgermeister nachdenklich, er war eben das erste mal auf Burg Saaleck. Anderthalb Stunden dauerte die Führung unter Leitung Herrn Zeidlers und den anwesenden Heimatvereinsmitgliedern. Es war Heimatkunde von Saaleck, Stendorf, Himmelreich, Judenfurt bis zur Zugspitze, was Herrn Küper sichtlich gefallen hat. Das Potential im Saalecker Saaletal hat Herr Küper erkannt, das heißt aber auch, ohne die Saalecker geht es nicht. Für mich ein ehrlicher Besuch von einem ehrlichen Oberbürgermeister. Burg Saaleck ist im Kerngebiet des Welterbeantrags, leider ohne Schutzzone, was wohl den Welterbeantrag erschweren wird. Es bleibt noch das nachgewiesene 15000 Jahre alte Tal der Wildpferdjäger...
1
2
1
1
1
2
0
11 Kommentare
1.136
Alter Verwalter aus Naumburg (Saale) | 14.12.2012 | 23:33  
67.936
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 15.12.2012 | 06:45  
574
Burgfalke des Saaletals aus Weißenfels | 15.12.2012 | 11:35  
5.817
uwe Zeidler aus Bad Kösen | 15.12.2012 | 17:54  
6.091
Erwin Zimmermann aus Bad Kösen | 15.12.2012 | 21:00  
994
Ingrid Reichardt aus Bad Kösen | 15.12.2012 | 21:35  
574
Burgfalke des Saaletals aus Weißenfels | 16.12.2012 | 09:38  
202
Günther Schlegel aus Bad Kösen | 17.12.2012 | 14:36  
1.136
Alter Verwalter aus Naumburg (Saale) | 17.12.2012 | 17:01  
574
Burgfalke des Saaletals aus Weißenfels | 18.12.2012 | 06:22  
6.091
Erwin Zimmermann aus Bad Kösen | 20.12.2012 | 16:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.