Anzeige

Kirschfest Naumburg - Bilder vom Umzug

Naumburg (Saale): Kirschfest | Am letzten Juni Wochenende hatte ich einen Ausflug nach Naumburg zum Kirschfest gemacht und mich etwas mit der Geschichte beschäftigt.

Hier etwas zur Kirschfest-Sage

Die Sage berichtet von Hussiten (böhmische Revolutionäre) unter Führung des Feldherrn Andreas Prokop, die die Stadt Naumburg im Jahre 1432 belagerten. Der Bevölkerung ging es deshalb nicht so gut, da auch der Handel praktisch nicht stattfand und es keine Nahrungsmittel gab. Eines Tages, initiiert von einem Lahrer, ging eine Gruppe Kinder, begleitet mit weißen Büßerhemdchen, vor die Stadttore und bettelten um Gnade. Dem Feldherr Prokop hatte das offensichtlich gut gefallen und er schenkte den Kindern Kirschen, gab die Belagerung auf und zog weiter. Diese Sage bildet heute den Kern des Volksfestes und die Szene mit den Kindern und dem Feldherren wird auf dem Markt während es Festumzuges nachgespielt.

Der Kirschfest Umzug

Der Umzug war wirklich sehenswert. Eine Menge Leute haben sich eine Menge Mühe gegeben. Wunderschöne Köstüme und "Umzugs-Bilder". Hier gibt es auch noch Bilder: https://www.bild-geschichten.de/kirschfest-naumburg/

Anmerkung

Am Freitag gab es einen unschönen Zwischenfall. Spät Abends gab es eine Bombendrohung und die gesamte Vogelwiese musste geräumt werden. So etwas ist kein Spaß mehr. Ich hoffe das man die Schultigen ermittelt. Ansonsten ging alles seinen Gang. Parkplätze waren etwas wenig aber das ist eben so bei so einem Fest. Irgendwie, Irgendwo hat dann doch jeder noch ein Plätzchen gefunden. Mir hat es sehr gafallen.

Was mir nicht gefallen hat war das Hotel Mutiger Ritter in Bad Kösen. Also so ein dreckiges Zimmer hatte ich mein Leben noch nicht. Da war ich sehr entäuscht. Beim nächsten Fest werde ich wieder dabei sein aber mit Sicherheit nicht in diesem Hotel.

Viel Spaß beim Bilder ansehen.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
14.540
Frank Werner aus Wernigerode | 26.06.2017 | 21:45  
37
Andreas Fiedler aus Dresden | 27.06.2017 | 06:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.