Anzeige

Wildes Parken auf den Fußwegen

Das wilde parken der Pkw nimmt in Naumburg immer mehr zu. Wenn die Politessen mal in die Bürgergartenstrasse gehen würden, dann könnten sie sehen wie viele PKW Besitzer ihre Autos direkt auf den Randstreifen am Gartenzaun ihrer Grundstücke abstellen. Das dabei über den Fußweg gefahren werden muß, dass Kleinpflaster zerfahren wird, interessiert diese Egoisten nicht. Hauptsache nicht so weit laufen. Ist nicht das Bürgergartengebiet ein Flächendenkmal?
Ebenso am Flemminger Weg. Da werden Autos, manchmal auch Anhänger, kreuz und quer zwischen den Bäumen abgestellt, aber auch auf den Fußwegrandstreifen. Ein Auto, ein Renault, direkt neben der Zweigstelle der Sparkasse, ist da sehr wendig. Sehr eng zwischen zwei Bäumen steht dieser als Dauerparker. Baumstrukturen werden beschädigt, die Randstreifen zerwühlt und das in einer Stadt die sich um die Anerkennung als  Weltkulturerbe bemüht
Nach 16.00 Uhr und an den Wochenenden ist es extrem mit diesen Parksündern.
Freilich sind Parkplätze nicht genug vorhanden, aber etwas laufen hat noch niemand geschadet. 
1
Einem Mitglied gefällt das:
7 Kommentare
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 10.02.2018 | 22:10  
17
Gerd Wolf aus Naumburg (Saale) | 16.02.2018 | 12:52  
96
petra lueg aus Naumburg (Saale) | 21.02.2018 | 11:18  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 21.02.2018 | 23:30  
96
petra lueg aus Naumburg (Saale) | 23.02.2018 | 11:46  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 23.02.2018 | 22:27  
44
jürgen spatz aus Naumburg (Saale) | 17.09.2018 | 20:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.