Anzeige

Der Kämmerer in die Höhe springt, wenn das rote Lichtlein blinkt

Vier neue stationäre Blitzer für Naumburg, die das bisherige mobile Blitzerfahrzeug ergänzen sollen. Der Gemeinderat hat sich dafür ausgesprochen. Alles also in Ordnung?

Das die Haushaltskasse klamm ist, dürfte allgemein bekannt sein. Aber natürlich nicht, wird zur Aufbesserung des Haushaltes geblitzt. Ein Schelm, der so etwas denkt.

Und damit man es nicht denkt, sollen die Blitzer nur abwechselnd eingeschaltet werden. Hört sich gut an, blitzen nach Zufallsprinzip. Doch wer soll das nachprüfen können? Und ist es vereinbar mit den Prinzip: Vor dem Gesetz sind alle (Geblitzen) gleich? Montag könnte geblitzt und verwarnt werden, Dienstag nicht? Hätte der Blitzer Montags an sein dürfen, oder nicht?
1
Einem Mitglied gefällt das:
13 Kommentare
205
Irene Gorski-Scarbart aus Naumburg (Saale) | 11.06.2015 | 10:37  
5.118
Erster Geschichtenerzähler aus Naumburg (Saale) | 11.06.2015 | 12:56  
205
Irene Gorski-Scarbart aus Naumburg (Saale) | 11.06.2015 | 14:12  
57.212
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 11.06.2015 | 16:30  
554
Jokkel aus NMB aus Naumburg (Saale) | 11.06.2015 | 22:48  
5.387
Johanna M. aus Stemwede | 11.06.2015 | 23:28  
57.212
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 12.06.2015 | 01:38  
57.212
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 12.06.2015 | 01:39  
205
Irene Gorski-Scarbart aus Naumburg (Saale) | 12.06.2015 | 10:40  
5.118
Erster Geschichtenerzähler aus Naumburg (Saale) | 12.06.2015 | 10:54  
57.212
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 12.06.2015 | 15:23  
6.018
Erwin Zimmermann aus Bad Kösen | 12.06.2015 | 18:08  
57.212
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 13.06.2015 | 04:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.