Anzeige

Wachkoma mit Märchen erleben

wisst Ihr eigentlich, was Wachkoma ist?
Morgen könnt Ihr der nächste sein oder schon heute!
Ich wusste es auch nicht, doch durch meine "Nasenweißheit" habe ich eine Erzählerin im Wachkoma Bopfingen begleitet. Das Zepter wurde nun an mich weitergereicht und dies ist eine unheimlich erfüllende und emotionale Aufgabe.
Leider kann ich nichtdurch Worte erfahren, was die Menschen, denen ich Märchen erzähle fühlen, doch es ist unglaublich, was man spürt!
Das Wachkoma braucht immer finanzielle Unterstützung für diese Aktionen: Märchenerzählen, Musiktherapie oder Klinik-Clowns!
Als wer Spenden möchte ! Es ist eine sehr sinnvolle Angelegenheit
0
8 Kommentare
27.555
Heike L. aus Springe | 16.08.2012 | 19:39  
272
Elke Keck aus Nattheim | 17.08.2012 | 12:58  
27.555
Heike L. aus Springe | 17.08.2012 | 17:25  
272
Elke Keck aus Nattheim | 17.08.2012 | 17:38  
27.555
Heike L. aus Springe | 17.08.2012 | 17:46  
272
Elke Keck aus Nattheim | 17.08.2012 | 18:00  
27.555
Heike L. aus Springe | 17.08.2012 | 18:25  
272
Elke Keck aus Nattheim | 17.08.2012 | 18:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.