Anzeige

Allwetter Zoo Besuch im Mai 2010 Teil 3

Münster: AllwetterZoo | Allwetter Zoo Besuch im Mai 2010 Teil 3, hier ganz besondere Beachtung der Aquariumsbereich.

Aus Wikipedia
Der Allwetterzoo Münster ist ein Zoo im westfälischen Münster. Er trägt seinen Namen aufgrund der von den Zooarchitekten bei der Errichtung angelegten „Allwettergänge“, die es ermöglichen, viele Häuser des Zoos auf überdachten Wegen zu erreichen.
Im Jahre 2011 wurde mit dem Umbau der Elefantenanlage zu einem neuen, größeren „Elefantenpark“ begonnen. Im gesamten Dezember 2012 wurde den Besuchern des Zoos freigestellt, ihren Eintrittspreis selber festzulegen, um für einen Besucheraufschwung im saisonal bedingt am schwächsten besuchten Zeitraum des Jahres mit gerade einmal etwa 10.000 bis 12.000 Gästen zu sorgen.[8][9] Der Allwetterzoo Münster war damit der erste Zoo Deutschlands, der vorübergehend das Konzept Pay-What-You-Want anwendete.
Das Delfinarium wurde im Februar 2013 aus finanziellen Gründen geschlossen und in Robbenhaven umbenannt, wo seitdem nur noch die Gruppe Kalifornischer Seelöwen lebt.Die Delfine wurden an das Dolfinarium Harderwijk in den Niederlanden abgegeben.


Naturkundemuseum Münster
https://de.wikipedia.org/wiki/LWL-Museum_für_Natur...

https://www.lwl-naturkundemuseum-muenster.de/de/in...
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentare
68.383
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 19.01.2020 | 00:19  
7.582
Peter Pannicke aus Lutherstadt Wittenberg | 19.01.2020 | 00:58  
76.341
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 19.01.2020 | 10:52  
60.942
Werner Szramka aus Lehrte | 19.01.2020 | 11:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.