Anzeige

200 x oben ohne!

DAS, wo der Lkw-Fahrer im Monitor deutlich(st) ALLE Radfahrer rechts neben dem Lkw deutlich sehen kann, hält der Vorsitzende des "Verbands Verkehrswirtschaft und Logistik in Nordrhein-Westfalen (VVWL)" Christoph Kottmeyer in seinen 200 vorhandenen Lkw für nicht nötig: Er lässt nun die Fahrer mit der Verantwortung alleine, und kauft nicht die - nach Meinung vieler - erforderliche Unterstützung dazu. WIR wünschen vor allem seinen Fahrern starke Nerven, auch nach einem (tödlichen) Rechtsabbieger-Unfall. (Foto: ADFC-Ortsgruppe Langenhagen, auf der IAA Nutzfahrzeuge im Herbst 2018, bereits damals als Nachrüstsatz für Lkw erhältlich)
Münster: Verband Verkehrswirtschaft und Logistik in Nordrhein-Westfalen (VVWL)  | Der Vorsitzende.

BAD OEYNHAUSEN

Chef Kottmeyer will nicht nachrüsten

Der Speditions-Unternehmer und Verbandsvorstand Christoph Kottmeyer findet Abbiege-Assistenten bei Neuwagen gut, verzichtet aber an seinen vorhandenen 200 Lastwagen vorerst auf die Technik, also "oben ohne" diese Assistenten im Führerhaus.

Dabei könnten die Unternehmer - unabhängig von technischen Aspekten der Nachrüstung:
1. x Geld sparen:

Speditionen mit weniger beruflich erkrankten Fahrern sparen Geld bei der Berufsgenossenschaft BG. Solche Krankheiten können z.B sein Traumata nach Unfall beim Rechtsabbiegen. Ersparnis: 5 % der BG-Beiträge, jetzt schon.
2. x Geld sparen:
Die Versicherungsgesellschaften könnten ja den Unternehmen MIT Abbiegeassistent das Geld, was sie bei verhinderten Unfällen sparen, an die Lkw-Unternehmer in Form von Rabatten zurückgeben.
3. x Geld sparen:
Mit weniger durch Lkw verursachten Rechtsabbieger-Unfällen fahren Lkw zuverlässiger (und damit kostengünstiger), egal, ob es eigene Lkw sind - oder auch nicht.


Ob DAS - als Verbandschef - ein Vorbild ist, kann jede hier unten drunter nachlesen, und dann selber beurteilen. Andere Unternehmer/Unternehmen machen das Nachrüsten jedenfalls.

Die Details zum selber Nachlesen:
https://www.nw.de/lokal/kreis_minden_luebbecke/bad_oeynhausen/22427149_Kottmeyer-will-nicht-nachruesten.html
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.