Anzeige

Lustig, traurig, frech, nachdenklich – das Leben mit Hund hat viele Facetten

Münster: Alexianer |

Burkhard Thom und Sabine Ziehm-​Neumann haben spannende Kurzgeschichten über Vierbeiner  geschrieben, zusammengestellt und präsentieren diese am Samstag, 7. März 2020, 14.30 Uhr, bei einer tierisch guten Lesung in der Alexius-​Bücherei (Alexianerweg 9;48163 Münster).

Der Eintritt ist frei. Bitte bringen Sie aus Platzgründen keine Hunde mit in die Bücherei. Die Bücher, aus denen gelesen wird, können vor Ort erworben werden, der Erlös wird für
einen guten Zweck verwendet.

Anmeldung zur besseren Organisation per E-​Mail an msbuecherei@alexianer.de, persönlich in der Alexius-​Bücherei, oder telefonisch unter Tel.: (02501) 966-​20192.
Mein Hund hört auf´s Wort...
...nur den Zeitpunkt bestimmt er selbst

Ein Blumenstrauß als Gastgeschenk …
… kostet mindestens 15 Euro. Dabei ist der Blumenstrauß meist für die Gastgeberin gedacht und der Hausherr geht leer aus. Dieses Buch beinhaltet einen bunten Strauß von Geschichten und eignet sich nicht nur als Gastgeschenk, sondern auch Lektüre bei vielen Gelegenheiten. Egal ob in den öffentlichen Verkehrsmitteln, im Urlaub, beim Arzt oder beim Friseur, das Buch ist gedacht für den kleinen „Lesehunger“ zwischendurch. Spannende, unterhaltsame, lustige, nachdenkliche und utopische Erlebnisse aus dem täglichen Zusammenleben vom Hund und seinen „Dosenöffnern“. Mal aus der Sicht von Frauchen/Herrchen, aber auch aus der Perspektive der Fellnase. Egal ob nerviger Jack Russel, phlegmatischer Basset, geduldiger Retriever, schmusebedürftiger „Kampfhund“, sturer Dackel, intelligenter Pudel oder dankbarer Mischling, sie alle und noch viele, viele mehr kommen hier zu Wort. Nach „Best of Issn´Rüde“ und „Mein Hund heißt Nein!“ jetzt der dritte Band mit Kurzgeschichten für einen wohltätigen Zweck. Die Autoren spenden den Reinerlös für die Tiertafel RheinErft e.V.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.