Anzeige

Erfolgreiche Gürtelprüfung in Münsing

22 Judoka des JVAM zeigen eine starke Leistung

Münsing - Zwölf fortgeschrittene Judoka des Judovereins Ammerland - Münsing (JVAM) stellten sich der Prüfung, um den nächsthöheren Kyu-Grad (Schüler-Grad) in Form eines neuen Gürtels zu erlangen. In den Übungsstunden davor hatten bereits zehn meist jüngere Kinder trainingsbegleitend ihre Techniken den Prüfern demonstriert.
Die Prüfer Katharina Graf, Oliver Jungwirth und Leo Wank begutachteten genau die Leistungen der einzelnen Judoka. Mit steigender Schwierigkeit gemäß des angestrebten Gürtels zeigten die Prüflinge verschiedene Fall- und Wurftechniken, sowie Grundformen der Bodentechnik wie Haltegriffe und Hebel. Im abschließenden Randori zeigten die Judoka als Übungskampf ihre erlernten Techniken in realistischen Situationen. Zwei Grüngurt-Aspiranten meisterten zusätzlich die Kata-Aufgabe (eine festgelegte Wurf-Folge).
Die Erleichterung war groß, als die Prüfer verkündeten, dass alle 22 Teilnehmer die teilweise sehr anspruchsvollen Aufgaben gemeistert hatten.
Das Bild zeigt die Prüflinge des finalen Prüfungstages.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.