Anzeige

Top Auszeichnungen für Self Defense Germany Team

Wann? 17.03.2012

Wo? "Waldheim", Waldheim 1, 81377 München DEauf Karte anzeigen
David G. Huss, Instruktor of the Year (Combat Hapkido)
München: "Waldheim" | Bei der 5. Sportlerehrung für verdiente Kampfsportler wurden neben Großmeistern aus dem In- und Ausland, welche für die Auszeichnungen teilweise bis aus Australien angereist waren, insgesamt 23 Sportler von Self Defense Germany durch das internationale Komitee für ihre Leistungen ausgezeichnet und in die Munich Hall of Honours 2012 aufgenommen. Unter anderem Matthias Grupp (Combat Hapkido Ground Instructor) und Thomas Winkler (Military Combat Instruktor) , David Huss (Combat Hapkido Instruktor) und Dieter Dunzweiler und Manfred Haempel mit dem Loyalty Award. Kampfsportfamilie des Jahres wurde die Familie Comisel; Dr. Michael Karrer wurde als Newcomer des Jahres ausgezeichnet.
Black Belt des Jahres wurden Petra Grupp, Anna Fabrick, Alexander Bartsch sowie Geraldine John. Schüler des Jahres ging an Anke Frehland und Patrick Maresch, bei den unter 14 jährigen wurden Nikolas und Benedkt Parisot ausgezeichnet. Der Veranstalter konnte wie immer mit bekannten und beliebten Stargästen aus dem In- und Ausland aufwarten, so war Schauspielerin Cynthia Rothrock aus den USA angereist, aus England kamen Emma Elmes und Silvio Simac, aus Deutschland Anqi Matthias Grupp, Cynthia Rothrock, Silvio Simac, Gregor HussNimbach, sowie GM Bernd Höhle aus Deutschland, GM Juerg Ziegler, Schweiz, Soke Heinz Köhnen, Großmeister Herbert Forster, und über 30 weitere deutsche Kampfsport Legenden und Kampfsport Pioniere. Grandmaster Kenneth P. MacKenzie aus den USA war ebenso angereist wie Großmeister Goeff Booth (Hapkido) aus Australien.
Aus München war Hanshi Siegried Lory der mit dem Platinum Award für über 50 jahre aktiven Kampfsport ausgezeichnet wurde, sowie die Wushu Legende Shifu Serge Seguin.
Tagsüber fanden hochkarätige Seminare mit Kampfsport Experten aus den verschiedenen Stilen und Bereichen statt. Am Abend war dann die feierliche Aufnahme in die Munich Hall of Honours mit einem traumhaften Buffett, Shows aus Schottland, der Schweiz und England und der Preisverleihung. Die Band „Party Time“ sorgte für Stimmung und alle Anwesenden Gäste waren von der gesamten Veranstaltung begeistert.
0
1 Kommentar
72.808
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 25.03.2012 | 09:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.