Anzeige

Schock für Liverpool: Atletico Madrid besiegt die Reds in der Champions League durch frühes Tor

Atletico Madrid schlägt die Reds aus Liverpool mit 1:0 in der Champions League. (Foto: Bild von jorono auf Pixabay)

Damit haben wohl die wenigsten gerechnet: Der amtierende Champions League Sieger FC Liverpool verliert bei Atletico Madrid mit 1:0 und steht damit beim Rückspiel unter Zugzwang.



Die Champions League Achtelfinal Partie FC Liverpool gegen Atletico Madrid verlief nicht so, wie es die meisten erwartet haben. Auf der einen Seite standen die Reds aus Liverpool, die in der Premier League ohne Niederlage souverän an der Tabellenspitze stehen und praktisch jeden Gegner ohne Probleme überrennen. Für viele sind sie die aktuell beste Mannschaft in Europa. Und auf der anderen Seite haben wir Atletico Madrid, die mit der Meisterschaft in Spanien nix zu tun haben. Aktuell stehen die spanischen Hauptstädter auf dem vierten Tabellenplatz und müssen um die Champions League Plätze kämpfen. Aus den letzten fünf Ligaspielen konnte nur ein Sieg erzielt werden, inklusive Niederlage im Stadtderby gegen Real. Es war klar, dass die Engländer unter diesen Voraussetzungen als Favoriten in die Partie gingen würden.

Atletico schockt Liverpool früh

Umso überraschender war die frühe Führung der Madrilenen durch Saúl Níguez in der vierten Minute. Die Ecke von Kapitän Koke prallte unglücklich von Fabinho in Richtung Fünfer ab, wo Koke einfach nur einschieben musste und Allison im Tor keine Chance ließ. Und schon stand es 1:0. Entgegen der Erwartung gab es von Liverpool keine, für Jürgen Klopp typischen, überfallartigen Offensivattacken. Es dauerte bis zur Hälfte der ersten Halbzeit, bis ein Schuss der Reds aufs Tor von Jan Oblak ging. Und danach passierte auf nicht mehr viel auf beiden Seiten. Die Spanier standen hinten stabil und wehrten jeden Angriff von Liverpool erfolgreich ab, die nicht gerade viel Gefahr ausstrahlten. Ein Kopfball von Salah und ein Schuss von Henderson waren so ziemlich die einzigen Bälle der Engländer, die in Richtung des Tores gingen. Somit muss es Liverpool zuhause in Anfield vor den heimischen Fans richten. Atletico hat zwar die bessere Ausgangssituation, muss sich aber in Liverpool auf die ganze Power der englischen Tabellenführer einstellen.


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.