Rollstuhl-Rugby Turnier der Munich RugBears

Am 16. und 17. Juni 2012 findet in der vereinseigenen Sporthalle des TSV Milbertshofen ein „Low-Point“-Turnier der Abteilung Rollstuhl-Rugby statt.

Kennzeichen eines Low-Point-Turniers ist, dass nur „Low-Point-Spieler“ – also Niedrigpunktierte – mitspielen dürfen. Als solcher gilt man mit einer vergleichsweise starken Behinderung (Klassifizierung 0,5, 1,0 und 1,5 Punkten). Die vier Mitglieder einer Mannschaft dürfen zusammen maximal 3,5 Punkte auf das Spielfeld bringen, und nicht wie bei einem regulären Rollstuhl-Rugby-Bundesligaspiel 7,0.

Der Event findet in der Gebrüder-Apfelbeck-Halle des TSV Milbertshofen, Hans-Denzinger-Str. 2 statt und geht am Samstag, den 16.06. von 12.00 bis ca. 18.30 Uhr und am Sonntag, den 17.06. von 09.30 bis ca. 17 Uhr. Neben den „Munich RugBears“, dem Team des TSV Milbertshofen, nehmen noch drei weitere Mannschaften teil: Die „Flying Wheels“ aus Österreich, die „Rebelows“ aus Karlsruhe und die „SwissGer Connection“, ein Mixteam mit Spielern aus Schweiz/Schwaben/Franken. Die Teams spielen in der Vorrunde zunächst alle gegeneinander, und im Anschluss werden in der Endrunde die finalen Platzierungen ermittelt. Besonders spannend werden sicher das Spiel um Platz 3 um 13.00 Uhr und Das Finale um 14.30 Uhr. Zuschauer sind herzlich willkommen.

Die Trainingszeiten der Munich RugBears sowie das komplette Sport- und Fitnessprogramm des TSV Milbertshofen finden Sie tagesaktuell im Internet unter www.tsv-milbertshofen.de . Telefonische Infos gibt’s in der Geschäftsstelle des TSV unter 3582716.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.