Anzeige

Neu: Kindersportschule in Milbertshofen

Kinder zwischen 3 und 10 Jahren - aufgepasst!
Ab dem kommenden Schuljahr bietet der TSV Milbertshofen eine „KiSS“ für Kinder von 3-10 Jahren – jetzt rechtzeitig anmelden!

Mit der Gründung der Kindersportschule (KiSS) bietet der TSV Milbertshofen zum Start des neuen Schuljahrs im September 2011 eine sportartenunabhängige Grundausbildung für Kinder zwischen drei und zehn Jahren an. Das neue Angebot des TSV soll die Lücke zwischen dem allgemeinen Kinderturnen und den sportartspezifischen Abteilungsangeboten des Sportvereins schließen.

Bewegung ist für die kindliche Entwicklung unverzichtbar, dazu passt auch das Motto der Kindersportschule „Früh beginnen und zur richtigen Zeit spezialisieren“. In der KiSS wird der Fokus auf eine breite sportartenunabhängige Grundausbildung gelegt. Durch altersgemäße und vielfältige Bewegungs- und Spielangebote werden Freude und Spaß an der Bewegung gefördert. Die wesentlichen Ziele der KiSS sind die Motivation zu einem aktiven Lebensstil und natürlich auch die Integration der Kinder in die verschiedenen Abteilungen des TSV Milbertshofen. Bewegungsmangel kann bereits im Grundschulalter zu motorischen Defiziten, Entwicklungsstörungen, Konzentrationsschwächen, Hyperaktivität, Haltungsschäden und Kreislaufprobleme sowie Übergewicht führen.

Das Konzept der Kindersportschule bildet mit seinen vier aufeinander aufbauenden Ausbildungsstufen die sportliche Grundschule für Kinder. Die erste Stufe richtet sich an die Kleinsten (3-4 Jahre), die zweite an Vorschüler (5-6 Jahre), die dritte Stufe ist für Schüler der 1. und 2. Klasse (7-8 Jahre) und die letzte Stufe für die älteren Grundschüler (9-10 Jahre) vorgesehen. Ab der zweiten Stufe findet das Training zweimal pro Woche statt. Die Stunden mit maximal 15 Kindern werden von qualifiziertem Personal, wie dem Diplom-Sportwissenschaftler und KiSS-Leiter Tobias Schaller geleitet. Im Idealfall jedoch durchlaufen die Kinder alle vier Gruppen und legen sich erst dann, je nach Talent und Interesse, auf eine Sportart fest.

Im Laufe der verschiedenen Ausbildungsstufen wird alles ausprobiert von A wie Akrobatik bis Z wie Zahlenlauf, und die meisten Kinder lernen ihren Lieblingssport spätestens in der letzten Ausbildungsstufe, der sogenannten Orientierungsstufe kennen. Mit Hilfe von sportmotorischen Tests lassen sich gut die Stärken und Schwächen sowie die Entwicklung der Kinder erkennen. Dadurch können den Eltern auch Empfehlungen und Hinweise in Bezug auf die Talente des Kindes gegeben werden.

Die KiSS 2 ist für Herbst / Winter 2011/12 bereits so gut wie ausgebucht, aber für die Mini-KiSS sowie für die Stufen 3 und 4 gibt es noch einige wenige freie Plätze.

Wer sich näher über das Angebot informieren möchte, kann sich entweder telefonisch unter 089 / 35 82 716 oder per Mail kiss@tsv-milbertshofen.de an den KiSS-Leiter Tobias Schaller wenden. Mehr Infos rund um das komplette Sportprogramm des TSV Milbertshofen gibt’s immer tagesaktuell im Internet unter www.tsv-milbertshofen.de .
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.