Anzeige

Franck Ribery und die Bayern - Fall Ribery kommt heute vor den Internationalen Sportgerichtshof CAS

Zwei UEFA-Instanzen hatten den Franzosen Ribery, der als Zeuge auftritt, zu drei Spielen Sperre wegen vermeintlicher Tätlichkeit im Hinspiel gegen Lyon verurteilt. Das 3:0 gegen Bremen könnte Riberys letztes für die Münchner gewesen sein. Im französischen Fernsehen (TF1) teilte er mit, er hoffe, "dass ich nach der WM weiß, ob ich bleibe oder gehe". Die Chancen bezifferte er auf 50:50. Heute die Anhörung und morgen dann das erwartete Urteil. Was denkt ihr, soll Ribery gehen oder bleiben?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.