Anzeige

Bayern München scheitet im Champions League Achtelfinale gegen Liverpool.

Vereinswappen Bayern München (Foto: Von Fußball-Club Bayern München e. V. - https://fcbayern.com/shop/_ui/responsive/theme-red/images/fcbayern_logo.svg, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=60387182)
München: Champions League |

 Vor 70.000 Zuschauer in der Münchner Allianz Arena sahen nach dem 0:0 Hinspiel im Anfield am 19. Februar 2019 vor 52.250 Zuschauer eine 1:3 Niederlage des FC Bayern.

Damit ist erstmals seit 2006 keine deutsche Mannschaft in der Runde der besten acht europäischen Teams mehr vertreten.

Der Tabellenführer der Bundesliga kontrollierten nur anfangs das herausragende Liverpool-Offensivtrio.

Im Angriff selbst ließ der FCB den nötigen Esprit vermissen. In der (9.) zielte Thiago der 2013 vom FC Barcelona zu Bayern kam übers Tor, und eine Minute später konnte sich Robert Lewandowski der für die Bayern in 150 Spiele 123 Tore erzielte gegen van Dijk nicht durch Setzen konnte, die einzigen Bayern Chancen.

Auf der Gegenseite versuchte es Firmino in der 25. Minute aus der Distanz, er zog den Ball nach Innen auf Mané Torwart Neuer kommt aus dem Tor, aber nicht an den Ball und springt dann ungelenk an dem Senegalesen vorbei das 0:1 war die Folge.

Durch ein Eigentor in der 39. Minute durch Matip glichen die Bayern zum 1:1 aus. Mit diesem Spielstand ging es in die Kabine.

Eine Schrecksekunde war kurz nach dem Wechsel der Schuss von Salah (50.), den Neuer aber parierte. Dem Bayern - Spiel mangelte es an Überzeugung, die weiteren Tore waren die logische Folge.

In der 69. Minute erzielte van Dijk das 1:2 und Mané stellte in der (84.), den 1:3 Endstand her.

Zum ersten Mal seit acht Jahren ist für den Rekordmeister schon im Achtelfinale Schluss
0
1 Kommentar
623
Annegret Freiberger aus Menden | 16.03.2019 | 11:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.