Anzeige

Osterkranz mit Mandeln und Sesam / Osterrezept / Ostergepäck

München: Marienplatz | / Osterrezept



Ostergebäck
Osterkranz mit Mandeln und Sesam

Man nehme:
Für den Teig:
• 600 g Mehl
• 40 g Hefe
• 125 ml lauwarme Milch
• 4 EL Öl
• 1/2 TL Salz
• abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
• 90 g Zucker
• 3 Eier
• 1/2 TL Anispulver
Zum Garnieren:
• 1 EL geschälter Sesam
• 60 g Mandelstifte
• 30 g Zucker
Außerdem:
• Backpapier
• 1 Eigelb
• 1 EL Milch

Für den Vorteig 2 EL Mehl mit 1 TL Zucker vermischen, die Hefe dazubröckeln und die lauwarme Milch zugießen. Alles gut verrühren und zugedeckt 15 Minuten gehen lassen. Die restlichen Teigzutaten zugeben und kräftig kneten, weitere 20 Minuten gehen lassen.
Hat der Teig das doppelte seines Volumens erreicht, in 3 Teile teilen und zu ca. 70 cm langen Strängen rollen. Wie in den Arbeitsschritten beschrieben (Drei Teigstränge an den Enden fest zusammendrücken. Den linken Strang über den mittleren Strang legen. Rechten Strang über den mittleren legen. Weiter so verfahren: die äußeren Stränge im Wechsel über die Mitte legen) zu einem Zopf flechten. Dann die Enden mit etwas Wasser anfeuchten und den Zopf zu einem Kranz formen, die Enden festdrücken.
Den Kranz auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und zugedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen.
Das Eigelb mit der Milch verrühren und den Kranz damit einstreichen. Die Sesamkörner, Mandelstifte und den Zucker darüberstreuen.
Den Kranz im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 25 bis 35 Minuten backen. Der Kranz schmecht frisch am besten, er eignet sich aber auch zum Einfrieren.
Ergibt ca. 30 Scheiben. Pro Scheibe ca. 130 kcal, 4 g Fett
Rita
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.