Anzeige

Comedy- und Rennsport Freaks gesucht – mit offenem Geldbeutel für DIE gute Sache

Sozialverband AH-TA e. V. - Logo (Foto: © Bild: http://www.ah-ta.de CC – Logo Sozialverband AH-TA e. V.)
München: schlachthof Bühne und Wirtshaus | Mit einem echten Hammer: dem Mitanand 2012 ging der Sozialverband AH-TA e. V. http://www.ah-ta.de am 11. November an die Öffentlichkeit und wer dafür den alterwürdigen Schlachthof – weit über die Grenzen Münchens hinaus bekannte Kultstätte des Kabaretts und der Kleinkunst – als Location seiner Auftaktveranstaltung wählt, hat Großes vor oder Wichtiges zu sagen.

Beides gilt in gleicher Weise für das zur Dauereinrichtung werden sollende
Mitanand, welches seine Premiere als Benefiz-Matinée hatte, wie die
Anliegen von AH-TA e. V., nämlich die Problematiken und Notwendigkeiten
von ADHS, Mobbing, Tic-Störungen und Tourette aus deren Nischen- und
Schattendaseins in eine möglichst breit angelegte öffentliche Wahrnehmung
zu holen.

Da man sich, auf den langjährigen Erfahrungen seiner Initiatoren basierend,
ganz bewusst nicht als Selbsthilfeeinrichtung aufgestellt hat und deshalb, als
eine der Konsequenzen daraus, auf sämtliche öffentlichen Unterstützungen
verzichten muss, ist die Generierung von Geldmitteln eine der ganz wesentlichen tag- täglichen Aufgaben.

Neben einem hervorragenden Rahmenprogramm, bei dem sämtliche KünstlerInnen ohne jede Gage auftraten und zahlreiche Sponsoren zur absolut
gelungenen Premiere beitrugen, gaben als weitere pragmatische Unterstützungen die Schirmherren Dirk von Zitzewitz seinen Rennanzug von der Rally Dakar und Florian David Fitz – Spross der legendären Münchner
Künstlerfamilie – seinen Deutschen Comedypreis zur Versteigerung, wie
auch das Bühnenbild unter den Hammer kam und Schnellzeichner David
Müller Portraits der Gäste fertigte.

Während das Bühnenbild in direkter Veranstaltungsfolge bereits seinen
Erlös einspielte sind Deutscher Comedypreis von Florian David Fitz

http://www.unitedcharity.de/Home/Hilfsprojekte/Soz...

und Rennanzug der Rally Dakar von Dirk von Zitzewitz

http://www.unitedcharity.de/Home/Hilfsprojekte/Soz...

aktuell im Internet zur Versteigerung eingestellt.

Sind Sie Comedy- und/oder Rennsport-Freak, puscht ein indivuelles Souvenir
Ihren Adrenalinspiegel und Sie leisten gleichzeitig einen wertvollen Beitrag für
die Arbeit des Sozialverband AH-TA e. V..
Haben Sie vordergründig dessen Interessen im Auge und gehören nicht zu den eingefleischten Anhängern von Comedy und/oder Rennsport lassen Sie sich
auch nicht vom Mitbieten abhalten!

© Bild: http://www.ah-ta.de CC – Logo Sozialverband AH-TA e. V.


Erich Neumann, freier Journalist über VZB Verband
der Zeitschriftenverlage in Bayern e. V. www.v-z-b.de
und Medienunternehmer www.cmp-medien.de
Postfach 11 06, D – 82196 Gilching
GSM 01 72 3 55 08 00, e-Mail newsletter@cmp-medien.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.