offline

Brigitte Obermaier

21.675
myheimat ist: München
21.675 Punkte | registriert seit 11.05.2008
Beiträge: 1.383 Schnappschüsse: 313 Kommentare: 3.355
Folgt: 94 Gefolgt von: 100
www.zauberblume.net Ist mein Internetauftritt zur Information rund um die Welt > Malerei - > Reime, Gedichte, Geschichten, - > Geografisches rund um die Welt Geografie: http://www.beepworld.de/members/geografisches/index.htm . Ich bin ich: Ich bin Brigitte Obermaier !
1 Bild

Der massive Schreibtisch

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | München | am 28.05.2017 | 26 mal gelesen

München: Marienplatz | Der massive Schreibtisch Placemat–Methode Gedankenspuren fünf Sinne 2. Ideensammlung  a) Wortschatzübung: die fünf Sinne im Winter. Begriffe:  Visuellen / Optischen als zum Olfaktorische Regel Der massive Schreibtisch 24.05.2017(c)Zauberblume, München/Ismaning Kurzgeschichte Es blieb ihr nichts anderes übrig, sie musste es tun. Der Unmut überfiel sie und Henriette musste sich überwinden. Sie betrat...

1 Bild

Hände

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | München | am 22.05.2017 | 12 mal gelesen

München: Marienplatz | . Hände . Mutter Demenz Erkrankung 84. - 90. Lebensjahr . Die Haut ist der Ausweis deines Körpers. Linien zeigen sich in der Haut die die Hand schützend umgibt. Pigmentflecken die sich im Alter eingeschlichen haben. Eventuell weisse, wie Flaum, die Härchen. Nur wer genau hinsieht, kann den Flaum erkennen. Mutter hatte lange gearbeitet und nun umgibt sie die Demenz-Krankheit, die Stille die niemand durchdringen...

1 Bild

Es sprach der Poesiebriefkasten 3

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | München | am 02.05.2017 | 79 mal gelesen

München: Marienplatz | . . Es sprach der Poesiebriefkasten 02.05.2017(c)Zauberblume, München/Ismaning Ich befreie die Poesie ohne Wurm. Aus seinem engen Elfenbeinturm. Katharina sammelt es ein. In Poesiebriefkasten passt viel hinein. Leuchtend Orange-Rot. Verdien ich mir mein Brot. Klappe auf und wieder zu. Ich gebe keine Ruh. Mit weiß beschwingten … Lettern gelingt es. Die Gedicht zu schnappen. Also auf meine gute...

1 Bild

Mariella die Meerjungfrau

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | München | am 28.02.2017 | 21 mal gelesen

München: Marienplatz | . . Mariella die Meerjungfrau 28.02.2017(c)Zauberblume / 10.02.2017 Wo bist du, Mariella ich seh dich nicht mehr." Ein sanfter Wundhauch streifte ihn wie eine Berührung und er hörte eine zarte melodiöse Stimme. "Lass dich blubbernd überraschen." Sie sang ihm vor voll Harmonie. Das Wasser am Körper liefe. Sein Herz hört die Synphonie. Von Seele, Unschuld und der Tiefe. Ihre Stimme klar, deutlich und helle....

Gedankenspuren zum Unken-Lenz 2

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | München | am 27.02.2017 | 30 mal gelesen

München: Marienplatz | . . Gedankenspuren zum Unken-Lenz 27.02.2017(c)Zauberblume - Gedicht /17.02.2017 Wenn die Unken tunken. Im Spiegel der Zeit. Verlasse ich das Dorf. Besuche des Moores Torf. Wandle durch den Raum. Geh durch die Türe Auf der Straße Zaum Wohin dein Gedanke dich führe. Seh durch das Fenster Betrachte die Nester. Der Eulen im Baum. Lasst zu den Traum. Vereint voll Duft der Rosen. Der Wein bringt...

Schreibmaschinengeklapper 1

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | München | am 27.02.2017 | 13 mal gelesen

München: Marienplatz | . . Schreibmaschinengeklapper 26.02.2017(c)Obermaier Brigitte, Ismaning/München Mein langer liebevoller Bericht. Mein unwiderstehliches Gedicht. Ich schreib es nieder mit Aussicht. Rhytmus wiegt sich im glanzes Licht. Wie kraftlos dagegen ist das Kratzen. Die Tinte liebt die Flecken und Batzen. Freudvolles Denken und Schmatzen. Zeigt murmelnde Bleistift-Graphit-Fratzen. Die gedruckten Buchstaben. Zeigen...

Weihnachtlicher Seelenspender

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | München | am 27.02.2017 | 8 mal gelesen

München: Marienplatz | . . Weihnachtlicher Seelenspender 25.02.2017(c)Zauberblume Der ungewöhnliche Adventskalender. Ein weihnachtlicher Seelenspender. Das in respektvollem Grossformat. Zeigt sich das einzigartige Plakat. Da gibt es die freiwillige Stille. Den grenzenlosen Gedanken-Wille. Gepaart mit Sichtweisen und Erkenntnisse. Träumerische mysteriöse Geheimnisse. Es spiegelt sich nieder das Kleinod. Dem unsinkbaren...

Nase und Flügel

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | München | am 27.02.2017 | 4 mal gelesen

München: Marienplatz | . . Nase und Flügel 24.02.2017(c)Zauberblume Warum kann die Nase laufen? Der Mund kann doch saufen. Die Nase hat Flügel ohne Sicht. Aber fliegen kann sie trotzdem nicht. Warum können Füße riechen. Sie haben keine Nase. Warum können Tränen fliessen. Fällen die Tränen in eine Vase? Was haben die Schmetterlinge im Bauch. Menschen oder war? Wenn sie fühlen was kleines, auch? Ich sag dir das! Menschen...

Schnupper-Schuppen-Poesie-Kunst 1

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | München | am 27.02.2017 | 12 mal gelesen

München: Marienplatz | . . Schnupper-Schuppen-Poesie-Kunst 23.02.2017(c)Zauberblume Ich bin dabei beim schnuppen Schuppen. Denn wer Schuppen schnuppen will. Deren Gedanken halten nicht still. So werden die Schnuppen schuppen. Kann wie Hühner schruppen, äh rupfen. Haben diese wirklich bunte Tupfen? Werde meinen Hut lupfen. Hatschi, wer niest hat Schnupfen. Eine Silbe hier für die Poesie. Ein Wort zusammenbauen, man weiß...

Das Ungeborene

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | München | am 27.02.2017 | 4 mal gelesen

München: Marienplatz | . . Das Ungeborene 22.02.2017(c)Zauberblume, München Ein schöner Morgen. Der Tag im Vorrücken. Sie hat keine Sorgen. Und voller entzücken. Bewegt sie kleine Tritte. Hinzu zum Waldes Rand. Er hörte die leichten Schritte. Wo er sich befand. So jung sie ihn erregte. Des Frauenzimmer Eintritt. Sich gegen ihn hin bewegte. Melodiöser leichter Tritt. Sie suchte Ruhe und Erquickung. Was sich an diesem Orte...

A und deine Reize

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | München | am 27.02.2017 | 6 mal gelesen

München: Marienplatz | . . A und deine Reize 22.02.2017(c)Zauberblume Das A ist der Beginn. Öffnen wir den Mund. Tut das A als Sinn. Den ersten Gedanken kund. Es ist nur ein Vokal. Hauch ihn aus deiner Menschenhülle Spreche ihn aus das A. Es durch bricht die Luft mit Fülle. Zeig dem A deine Reize. Turbulenzen durchqueren dein Gehirn. Zeig deine Ideen, jedoch nicht Geize. Für das haben wir die Denker-Stirn. Unter der...

Sinnliche Liebe 1

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | München | am 27.02.2017 | 9 mal gelesen

München: Marienplatz | . . Sinnliche Liebe 21.02.2017(c)Zauberblume Der Himmel ist weit. Es kommt die Zeit. Du und ich wir zwei. Wir fühlen uns frei. Die Einsamkeit tritt zurück. Unser Herz klopft entzückt. Die Liebe ist unser Glück. Sie kommt doppelt zurück. Unterm Himmelszelt. Erleben wir die Welt. Er hat dich gewählt. Sie hat dich erwählt.

Siebzigster Geburtstag 1

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | München | am 27.02.2017 | 16 mal gelesen

München: Marienplatz | . . Siebzigster Geburtstag 20.02.2017(c)Zauberblume Siebzig eine stolze Zahl. Siebzig du hast keine Wahl. Zum Geburtstag kommen die Gratulanten. Zum Ehrentag lad ein, auch die Verwandten. So wie bei mir, heut ist die Türe offen. Freunde bringen Freude und das Hoffen. Ruhig Blut, du wirst es schaffen, wir werden alle alt. Das hat sich bis jetzt ausgezahlt. Es kommt der Moment. Da wird man zum besonderen...

Schnell und schwerelos

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | München | am 27.02.2017 | 5 mal gelesen

München: Marienplatz | . . . Schnell und schwerelos 19.02.2017(c)Zauberblume, München Flott kommt die Sehnsucht angeritten. Rasch komm, lass dich nicht bitten. Zügig kommt es um die Ecke geflitzt. Es war der weiße Spitz ganz fix. Dringend zeigt sich das Leben. Flink können wir alles übersehen. Geschwind zeigt sich das Los. Kurz und flott und schwerelos Plötzlich wollte sie es wagen. Prompt wollte sie nicht verzagen. Rasant...

Lichtertanz

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | München | am 26.02.2017 | 7 mal gelesen

München: Marienplatz | . . Lichtertanz 18.02.2017(c)Zauberblume Zeig mir das Licht. Lösche es nicht. Ich brauch den Glanz, Den Lichtertanz. Der das Dasein erhellt. Wie bestellt. So ein Lichterschein. Bringt den Freudenschein. Sieh am Himmel so fern. Leuchtet für uns der helle Stern. Das Feuer uns begehrt. Weil die Liebe uns verzehrt.