Anzeige

Unmündige Bürger des Landkreises Neuburg an der Donau, Landratswahl

schreiben der zuständigen Bürgermeister
München: Brunnen |

Die Bürger im Landkreis Schrobenhausen werden via Schreiben der Gemeindebürgermeister schriftlich aufgefordert zur Wahl zu gehen.

Da aber Wahlberechtigtee mindestens 18 Jahre alt sein müssen und somit laut deutschem Recht volljährig sind- unterstellt man den Bürgern indirekt das Sie unmündig sind.

Nachdem der ehemalige Landrat von Neuburg an der Donau, Roland Weigert ( Freie Wähler) in das Bayrische Staatsministerium gewechselt ist standen in dieser Region Landratswahlen an. Mit einem maßlos schlechten Ergebnis.

Von insgesamt 76.413 Wahlberechtigten gaben nur 41,2 % ihre Stimmen ab.
Zur Wahl standen,
Fridolin Gößl , CSU erhaltene Stimmen 41,7 %,
Peter von der Grün, Freie Wähler, erhaltene Stimmen, 40,6 %
Norbert Mages, die Grünen, erhaltene Stimmen,  7%
 Dr. Werner  Widuckel, SDP, erhaltene Stimmen,  10,7 %
(Quelle :Landkreis-Neuburg an der Donau)

Eine Stichwahl zwischen den Kandidaten der CSU und den Freien Wählern findet nun am Sonntag 03.02.2019 statt.

Die Bayr. Landttagspräsidentin der CSU, Ilse Aigner fand am Mittwoch 30.01.2019 den Weg nach Karlshuld, ebenso hat sich für Samstag 02.02.2019 der Bayr. Ministerpräsident Markus Söder ( CSU) angekündigt. Kein Wunder bei diesem eklatant schlechten Wahlergebnis.

Auch die Bürgermeister der Regionen wenden sich per direkten Schreiben an die Bürger.
Ob dadurch das Wahlergebnis besser wird kann bezweifelt werden.

Wenn nur zwei " Bruder" Parteien zur Auswahl stehen hat sich für viele Wähler das Ergebnis bereits erledigt. Viele Wahlberechtigte kennen weder den einen noch den anderen Kandidaten.
Bis in die hinterste Ecke aufgestellte große Profilplakate ändern daran auch nichts.

Bürgernähe und Analyse der schlechten Wahlergebnisse ( O-Ton Markus Söder, mdL CSU, nach dem schlechten Wahlergebnis bei der Landtagswahl )  sehen anders aus.

Nachtrag: 03.02.2019

Bei der Stichwahl am heutigen Sonntag sind 39,6 Prozent der Wahlberechtigten zur Urne gegangen. Vor zwei Wochen waren es noch 41,2 Prozent der Bürger.

Der neue Landrat heist Peter von der Grün (FW)

gb
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
14 Kommentare
33.716
Silvia B. aus Neusäß | 31.01.2019 | 17:13  
4.779
gdh portal aus Brunnen | 31.01.2019 | 17:54  
33.134
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 31.01.2019 | 18:00  
4.779
gdh portal aus Brunnen | 31.01.2019 | 18:17  
33.134
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 31.01.2019 | 18:32  
10.099
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 31.01.2019 | 19:07  
4.779
gdh portal aus Brunnen | 31.01.2019 | 20:18  
9.176
Francis Bee aus Hannover-Südstadt | 01.02.2019 | 17:02  
4.779
gdh portal aus Brunnen | 01.02.2019 | 17:49  
4.779
gdh portal aus Brunnen | 01.02.2019 | 18:15  
33.134
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 01.02.2019 | 18:16  
4.779
gdh portal aus Brunnen | 02.02.2019 | 14:41  
33.134
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 02.02.2019 | 16:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.