Die Pflegesituation krankt. Vielmehr: sie stinkt zum Himmel.

Eine Studie kritisiert den eklatanten Fachkräftemangel in der Pflege. Aha. Müsste mittlerweile dieser unübersehbare Tatbestand nicht bis in die letzten Winkel Deutschlands bekannt sein?! Wie lange wissen wir denn, wie lange wissen Politik und Wirtschaft von der Alterspyramide? Doch nicht erst seit gestern!

JA, in unserem Land leben immer mehr ältere Menschen. JA, die Zahl der Pflegebedürftigen steigt von Jahr zu Jahr. Und JA, im deutschen Pflegesystem herrscht großer Mangel. Mangel an Kapital, an Pflegeplätzen, vor allem aber an Pflegepersonal. Der Arbeitsmarkt für Pflegekräfte ist momentan wie leer gefegt. Und das Pflegepersonal, das im Einsatz ist, ist völlig überlastet; die Meldungen über Missstände an Einrich-tungen häufen sich (deshalb an dieser Stelle ein erneutes Hoch auf jeden Whistleblower)

Die Prognosen sind düster: Bis 2030 könnten Deutschland bis zu 200.000 Fachkräfte fehlen, um die dann 3,3 Millionen Pflegebedürftigen zu versorgen, heißt es in einer neuen Studie des Wirtschaftsforschungsinstituts RWI und der Unter-nehmensberatung Accenture.

KLARtext_ Also bitte Schluss mit Sonntagsreden. Schluss mit Wahlversprechen. Liebe Politiker jeder Couleur: ihr manövriert uns doch nicht wirklich “sehenden Auges in den Notstand” – oder doch?!

Wir müssen heute, und nicht erst morgen die Weichen stellen für ein menschenwürdiges Altern. Was dazu gehört? Eine gerechte, angemessene Entlohnung, die Aufwertung des Pflege-berufs, eine gute fundierte Ausbildung, praxisorientierte Weiterbildung, mehr Zeit für die Pflegenden, mehr Zeit für das Pflegepersonal, Qualitätsmanagement in den Einrichtungen und und und…

Pflege ist mehr als satt und sauber! Altenpfleger ist ein Beruf mit einer lebenslangen Arbeitsplatzgarantie.

#BUSL28 #LTW2013

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/rwi-kritisiert-eklatanten-fachkraeftemangel-in-der-pflege-a-908900.html

http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/sendungen/frankenschau/Pflegenotstand-Franken-Mangel-100.html
0
4 Kommentare
59.224
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 03.07.2013 | 17:06  
59.224
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 03.07.2013 | 23:09  
208
Ruth Busl aus München | 04.07.2013 | 09:43  
59.224
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 04.07.2013 | 15:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.