Anzeige

Sommer in Waldperlach, Teil 89

Purpurwinde
Samstag, 28.8.2010: 14°C, abwechselnd Regen, dann wieder trocken. Stark bewölkt, nur kurz vor Sonnenuntergang gab es ein paar Wolkenlöcher.

Wollte eigentlich heute die Fotofalle aufstellen, aber draußen ist alles nass und die Luftfeuchtigkeit ist sehr hoch. Werde daher noch eine Patrone mit Trockenmittel in das Gehäuse einbauen.

Beim Fotorundgang waren heute weder Bienen noch Hummeln oder Schmetterlinge zu sehen. Denen ist es vermutlich zu nass und zu kalt. Am Zaun neben der Einfahrt blühen jetzt ein paar Purpurwinden, und ich hab natürlich die Blüten fotografiert. Was mir aber erst auf den Bildern aufgefallen ist: Der weiße innere Bereich der Blüten ist so extrem weiß, dass es auf den Fotos aussieht, als würde er von selbst leuchten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.