Anzeige

Herbst in Waldperlach, Teil 15

Wieder mal ein unbekanntes Insekt...
15.9.2010: 18°C, Vormittag teils sonnig, Nachmittag bewölkt, gelegentlich Nieselregen.

Im Garten blühen jetzt immer mehr Sonnenblumen auf, die ersten beiden Blüten der Dahlie strahlen in leuchtendem Rot um die Wette, eine Rose beginnt in diesem Jahr zum zweiten Mal zu blühen und eine Malve ist ebenfalls der Ansicht, es sei eher Frühling als Herbst. Und das trotz des Wetters...

Auf der Bienenweide hinten im Garten konnte ich heute 30 Bienen zählen (hoffe, dass ich keine doppelt gezählt hab) und ich fand dort ein seltsames oranges Insekt mit etwa 10 Millimeter Körperlänge. Die Art konnte ich leider noch nicht bestimmen.

So, werde mich kurz fassen, da gestern und vorgestern eine Menge Arbeit liegen geblieben ist – wegen Zahnwurzel und Nachwirkungen – und ich daher einiges nachzuholen habe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.