Anzeige

Herbst in Waldperlach, Teil 12

Eine etwas schrägere Dahlie...
12.9.2010: 20°C, Vormittag blauer Himmel, Nachmittig leichte Schleierwolken.

Da ich heute nicht schlafen konnte – wegen Zahnweh – hatte ich genügend Zeit, ab Dämmerungsbeginn Vögel zu beobachten. Also: Die Nachtigallen sind wirklich weg, ein paar Amseln haben bis 0800 Würmer gesucht, die beiden älteren Mönchsgrasmücken ernten immer noch die Thujen ab und die jungen Blackbirds drehen am Morgen ihre üblichen Runden. Und ich hab heute zwei Eichelhäher gesehen. Die übernachten jetzt anscheinend in einer hohen Fichte, drei Gärten weiter.

Wird mich kurz fassen, da einer meiner Backenzähne seit Samstag Abend pocht. Was für Zahnweh ganz typisch ist: Es beginnt immer am Wochenende. Werd morgen also mal wieder meine Zahnärztin heimsuchen (Panik!). Meine beiden Hintergründe behaupten, dass das neuerdings 10 Euronen Eintritt kostet. Lass ich mich mal überraschen…

Hm. Das Teil auf dem Foto ist übrigens die zweite Dahlienblüte, die gestern aufgegangen ist.
0
1 Kommentar
8.689
B Göpfert aus München | 13.09.2010 | 23:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.