Anzeige

Eisbären Baby vom Tierpark Hellabrunn beißt schon zu.

1
es wächst und wächst (Foto: ©Tierpark Hellabrunn / Marc Müller)
München: Brunnen | 73 Tage ist der kleine Nachwuchs der Eisbärin Giovanna nun alt. Beide halten sich immer noch in der Geburtshöhle im Tierpark Hellabrunn auf.



Das Baby hat nicht nur kräftig an Gewicht zugelegt sondern macht auch die ersten Gehversuche, das klappt noch nicht so richtig. Allerdings versucht das Eisbären Baby sich immer öfters auf die Hinterbeine zu stellen. Die Zitzen von der Mama sollte man auch so erreichen können und wenn es doch nicht klappt - na dann robbt man eben wieder zu der leckeren Milchbar.

Stolze 8,4 kg bringt das Eisbärenbaby nun auf die Waage. Unter dem Fell wird nun die rosarote Babyhaut schon etwas dunkler. Es dauert aber sicher noch eine geraume Zeit bis sich die Zunge dunkel färbt, denn dies ist ein Zeichen , das ein Eisbär erwachsen ist.

Noch kann Eisbären Mama Giovanna die Ruhe genießen, viel Zeit aber bleibt ihr nicht mehr.
Dann muss sie ihr kleines Mädchen ständig im Auge behalten. Auch hat das kleine nun schon einen offiziellen Personalausweis. Am 01.02.2016 wurden Mama und Kind für ein paar Minuten getrennt und das Baby erhielt hier seinen Chip. Nach der Trennung wurde das Baby von seiner Mutter genau inspiziert ob ihm auch nichts zugestoßen war. Nach dieser Familiären Inaugenscheinnahme wurde alles für gut befunden und der " Winzling" wurde sofort gestillt.

Schon jetzt zeichnet sich ab wie frech Giovanna`s Nachwuchs ist. Kletter- und Turnversuche werden immer öfters probiert. Zubeißen ist mittlerweile kein Problem mehr, die Eckzähnchen wachsen sichtbar.

Zoo-Direktor Rasem Baban verrät:
„Aller Voraussicht nach werden Giovanna und ihr Nachwuchs am Freitag, den 24. Februar zum ersten Mal die Mutter-Kind-Höhle verlassen und für die Besucher zu sehen sein.“

Wer die beiden sehen möchte kann dies von 24.02. bis 31. März 2017: 9–17 Uhr
01. April 2017 bis 30. Oktober 2017: 9–18 Uhr sowie 24. und 31. Dezember 2017: 9–16 Uhr tun.

Die Facebook-Seite des Tierparks steht im Februar ganz im Zeichen der Eisbären.
Unter dem Hashtag #coolerbär gibt es den ganzen Monat über spannende Informationen und Fotos zu den Hellabrunner Eisbären und ihren bedrohten Verwandten in der Natur.
Zudem wird der Tierpark Hellabrunn in Kürze auch auf Instagram als tierpark_hellabrunn präsent sein. Der Themenmonat endet am 27. Februar mit dem Welt-Eisbärentag, der im Tierpark mit verschiedenen Aktionen gefeiert wird.

gb
1 8
2 8
6 8
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
19 Kommentare
26.506
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 02.02.2017 | 16:19  
28.340
Silvia B. aus Neusäß | 02.02.2017 | 17:11  
5.369
Francis Bee aus Hannover-Südstadt | 02.02.2017 | 17:16  
31.451
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 02.02.2017 | 18:11  
3.374
gdh portal aus Brunnen | 02.02.2017 | 18:42  
3.374
gdh portal aus Brunnen | 02.02.2017 | 19:04  
26.506
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 02.02.2017 | 19:20  
3.374
gdh portal aus Brunnen | 02.02.2017 | 19:29  
56.992
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 02.02.2017 | 19:40  
26.506
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 02.02.2017 | 19:55  
7.220
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 03.02.2017 | 15:09  
26.506
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 03.02.2017 | 15:18  
7.220
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 03.02.2017 | 15:43  
26.506
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 03.02.2017 | 16:18  
7.220
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 03.02.2017 | 17:27  
112.030
Gaby Floer aus Garbsen | 03.02.2017 | 23:05  
56.992
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 04.02.2017 | 00:01  
62.432
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 04.02.2017 | 07:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.