Anzeige

Anton, Teil 82 (Sonnenplatz)

Sonnenplatz im Gemüsebeet
Am 25. April 2000 wuchs im Gemüsebeet hinten im Garten noch nicht besonders viel. Zum Anpflanzen hatten wir eine Steinplatte ins Beet gelegt, um nicht versehentlich in die frisch angesäten Bereiche zu treten. Natürlich war Anton bei jeder der Arbeiten mit dabei.

Am Nachmittag schien die Sonne auf das Beet, und als ich gießen wollte, konnte ich das leider nicht machen: Anton hatte die Steinplatte erobert. Das war der ideale Platz für einen Kater, um sich die Sonne auf den Pelz brennen zu lassen. Die Platte hatte sich aufgewärmt, lag nicht im Schatten, war trocken, und man konnte von ihr aus den ganzen Garten überblicken.

Zwei Jahre zuvor hatte sich ein grau getigerter Kater, den Anton aber nicht ausstehen konnte, auch gelegentlich das noch unbewachsene Gemüsebeet für ein Nickerchen ausgesucht. Nur legte der sich nicht auf einen Stein, sondern mitten in die frisch umgegrabene Erde.

Ich hatte eigentlich erwartet, dass Anton Lust auf einen Rundgang hätte, aber der war einfach nur in Relaxstimmung. Und irgendwie wirkt das ansteckend: Ich hab mich dann in der Nähe ins Gras gesetzt und ebenfalls eine Pause eingelegt.
0
1 Kommentar
5.994
Sweety Kity aus Hannover-Bothfeld | 12.05.2010 | 13:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.