Anzeige

Teil 4 Opern-Aufführung Tosca und Arena

Applaus
 
Bühnenaufbau
Verona, die Partnerstadt von München
© Brigitte Obermaier, Muenchen, 2008-07-13

Teil 4 Opern-Aufführung Tosca und Arena

Opern-Aufführung Tosca und Arena
© Brigitte Obermaier, Muenchen, 20080712

Arena
Der Weg zur Arena führte uns über die Piazza Bra. 20.000 Leute, nicht ganz ausverkauft, haben hier Platz. Wir erhielten fantastische Plätze in der fünften Reihe und wir hörten die Sänger ohne Mikrofon wunderbar klar ihren Text singen. Die Bühnendekoration einfach und doch beeindruckend. Der Auftritt der Opern-Schauspieler unter freien Sternenhimmel wurde in der dreistündigen Aufführung von jedem Einzelnen genossen. Ein Opernführer in vier Sprachen half uns den Text in eigener Sprache zu verstehen. Dazu bekamen wir eine Fingerring-Lampe um den Text in der Dunkelheit zu entziffern. Jedes einzelne gesungene Wort und die Mimik oder Gesten standen darin.
Um einundzwanzig Uhr begann es und endete erst weit nach Mitternacht. Die Nacht war angenehm lau und die Lokale am Platze füllten sich. Man wollte die Aufführung sanft abklingen lassen. Unser Bus fuhr uns eine Stunde später zurück zum Hotel und dort haben viele bis gegen vier Uhr Morgen ausgelassen gefeiert. Nicht nur Geburtstag sondern auch den fantastischen Ausflug nach Verona.


Zur Oper Tosca von Giacomo Puccini

Oper in drei Akten
Text von Giuseppe Giacosa und Luigi Illica
nach dem Schauspiel "La Tosca" von Victorien Sardou
Musik von Giacomo Puccini
In italienischer Sprache mit einem Opernführer Tosca in vier Sprachen

Personen:
FLORIA TOSCA, berühmte Sängerin (Sopran)
MARIO CAVARADOSSI, Maler (Tenor)
BARON SCARPIA, Polizeichef (Bariton)
CESARE ANGELOTTI (Bass)
Der MESNER (Bariton)
SPOLETTA, Polizeiagent (Tenor)
SCIARRONE, ein Gendarm (Bass)
Ein SCHLIESSER (Bass)
Ein HIRT (Knabenstimme)

CHOR
Ein Kardinal, Der Staatsprokurator, Ein Schreiber, Ein Offizier, Ein Sergeant, Soldaten, Sbirren, Adlige Damen und Herren, Bürger, Volk



Erster Akt
Die Kirche Sant Andrea della Valle
Das Gemälde der maler Cavaradossi mit der Arie
: „Vissi d'arte“ = „Für die Kunst habe ich gelebt“,

ZWEITER AKT
Scarpias Zimmer im oberen Stockwerk des Palazzo Farnese.
Eine gedeckte Tafel. Ein grosses Fenster nach dem Innenhof.
Es ist Nacht.


DRITTER AKT
Die Plattform der Engelsburg



20:40 Uhr gingen wir in die Arena
21:15 Uhr Beginn der Oper Tosca von Giacomo Puccini
2 x eine Pause von 20 Minuten
00:30 Uhr Ende der Oper
01:00 Uhr Abfahrt des Busses zurück ins Hotel




Mehr Info
Tosca das Libretto:
http://www.opera-guide.ch/libretto.php?id=286&uila...
Tosca in Bregenz
http://www.zeit.de/news/artikel/2007/07/20/2343265...

alle Linkhinweise ohne Gewähr


München-Verona mit Empfang
Aufzug-Drama
Opern-Einführung
Opern-Aufführung Tosca und Arena
Spaziergang durch Verona


Teil 1
http://www.myheimat.de/muenchen/beitrag/41820/vero...
Teil 2
http://www.myheimat.de/muenchen/beitrag/41833/teil...
Teil 3
http://www.myheimat.de/muenchen/beitrag/41844/teil...
Teil 4
http://www.myheimat.de/muenchen/beitrag/41852/teil...
Teil 5
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
0
4 Kommentare
3.785
Angelika Huber aus München | 15.07.2008 | 17:22  
827
Susanne Lorenz aus Wunstorf | 15.07.2008 | 17:29  
827
Susanne Lorenz aus Wunstorf | 16.07.2008 | 20:16  
121
Johann O von Ismaning aus Ismaning | 23.01.2012 | 19:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.