Anzeige

Gaudete: Brettl-Spitzen san a idealer Weihnachts-Tipp!

Logo Brettl-Spitzen (Foto: © Bild: www.br.de CC)
 
Jürgen Kirner (Foto: © Bild: www.couplet-ag.de CC)
München: Hofbräuhaus |

Gaudete – Freuet Euch ist das Motto des 3. Adventssonntag der fröhlich die Vorfreude auf die bevorstehende Geburt Christi kündet und die eigentlich stade Zeit der Vorbereitung unterbricht, auch wenn dies heutzutage kaum noch wahrgenommen wird.
Viel zu sehr überlagern die kommerziell geprägte Lichterflut der vorweggenommenen Weihnachtszeit und ein immer weiter überbordender Einkaufswahn den eigentlichen Sinn.
Der gleiche Unsinn, als wie es dann nicht schnell genug mit dem Verschwinden gehen kann, um dem Fasching Platz zu machen.

Und so lässt Gaudete – die Wünsche zum Weihnachtsfest stehen jetzt an, wenn sie zu Hl. Abend auch eintreffen sollen – eine individuelle Verbindung zu Brettl-Spitzen www.br.de/brettl-spitzen, der griabigen, einzigartigen und sehr bayerischen Volkssängerrevue zu: zumindest wenn man Jürgen Kirner, ihrem Initiator und künstlerischem Leiter, einfach Motor schlechthin, folgt.

Bei den kürzlichen Aufzeichnungen der Folgen VI und VII im Festsaal des Münchner Hofbräuhauses stellte sich zu den 4 restlos ausverkauften Abenden nicht nur eine ganze Reihe prominenter Gäste ein, sondern es wurde Allen auch nachdrücklichst bewusst, wie unter der engagierten Redaktion von Sabine Boueke-Loosen und einfühlsamen Regie von Edgar Burghardt eine echte Brettl-Spitzen Familie herangewachsen ist.

Neben der Pfunds Gaudi, welche sie lebt und von den Akteuren den ZuschauerInnen – eine echte Fangemeinde ist längst entstanden – geboten wird, bleibt auch der Kampf um die Quote, das berechtigte Bemühen, dass diese Kultsendung zum Dauerformat wird.
Blickt man durch die Reihen der 2.000 BesucherInnen der vier Aufzeichnungstermine und registriert deren überaus hohen Anteil an jugendlichem Publikum, so sollten die Verantwortlichen ein ganz gewichtiges Entscheidungskriterium bereits erkannt haben und den Rest haben Sie als ZuseherIn mit Ihrer Programmwahl in der Hand.
Eine große Zahl der ZuschauerInnen gibt in einer wahren Flut an Zuschriften, Mails und Nachfragen in immensem Echo klares Votum für eine dauerhafte und nicht nur einmalige jährliche Ausstrahlung.
So spiegeln die Brettl-Spitzen ein aktuelles, musikalisches Lebensgefühl im Freistaat wider und zeigen dieses Gefühl in allen Facetten: traditionsbewusst und heimatverbunden, aber auch jung und unverbraucht sympathisch, mit immer wieder neuen Aspekten.
Das Format hat ein ungewöhnliches Entwicklungspotential, ein unverwechselbares Charisma und Alleinstellungsmerkmal, setzt damit einen Meilenstein und schlägt zeitgleich ein neues Kapitel der volksnahen und zu tiefst bayerischen Unterhaltungsform auf.

Und darüber hinaus hat Jürgen Kirner eben seinen ganz besonderen weihnachtlichen Tipp: es gibt keinen besseren Wunsch, kein gleichzeitig preiswerteres Geschenk, als den Hinweis auf 01.und 04. Januar, bzw. 18. März 2018, wenn jeweils um 20.15 im Bayerischen Fernsehen Brettl-Spitzen ausgestrahlt und dem Tatort, als besserer Unterhaltungsort Paroli geboten wird.

Was für die Volksmusik einst Wastl Fanderl mit seinem Baierischen Bilder- und Notenbüchl begann und bsw. Traudi Siferlinger im Gasthof Hirzinger mit den Wirtshausmusikanten fortsetzt, sowie in Mei liabste Weis mit Franz Posch das österreichische Pedant hat, verfolgt Jürgen Kirner mit Herzblut und seinem unermüdlichen Engagement über die Volkssänger hinaus auch um weitere Münchner Traditionen zu bewahren, für die Talentförderung zu wirken und vielen noch Unentdeckten in Bayern, Franken und Österreich eine Plattform zu bieten, wie dies so in keinem anderen Format der deutschen Fernsehlandschaft der Fall ist!
Die Brunniade am Viktualienmarkt www.facebook.com/An-jedem-Eck-a-Gaudi-das-Brunnenfest-auf-dem-Viktualienmarkt-407724189264304/?fref=ts und die Münchner Vorstadthochzeit anno 1905 www.facebook.com/Vorstadthochzeit/?pnref=story sind weiteren Engagements, wie er auch als Mitglied der Münchner Turmschreiber aktiv und dem Karl Valentin Gedenken bei der Saubande, in erster Linie aber bei der Couplet AG aktiv ist.


Erich Neumann, freier Journalist
über DFJ Deutsche-Foto-Journalisten e. V. www.dfj-ev.de
Postfach 11 11, 67501 Worms
GSM +49 160 962 86 676
e-Mail e.neumann@cmp-medien.de
www.cmp-medien.de

© Bild: www.br.de CC – Logo Brettl-Spitzen
© Bild: www.couplet-ag.de CC – Jürgen Kirner
© Bild: www. welcher-tag-ist-heute.org CC – Gaudete - 3. Advent

, , , , , Volkssängerrevue,
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.