Anzeige

Es sprach der Poesiebriefkasten

Gratulier Katharina für deine tolle Idee
München: Marienplatz | .
.

Es sprach der Poesiebriefkasten

02.05.2017(c)Zauberblume, München/Ismaning

Ich befreie die Poesie ohne Wurm.
Aus seinem engen Elfenbeinturm.
Katharina sammelt es ein.
In Poesiebriefkasten passt viel hinein.

Leuchtend Orange-Rot.
Verdien ich mir mein Brot.
Klappe auf und wieder zu.
Ich gebe keine Ruh.

Mit weiß beschwingten …
Lettern gelingt es.
Die Gedicht zu schnappen.
Also auf meine gute Klappe.

Was könnt ihr mir bieten?
Gerappt, gehopst mit Nieten.
Gereimt oder ein Gedicht.
Bitte verlasst mich nicht.

Sonett - das wäre supernett.
Gstanzl oder im bayerischen Dialekt.
Hast du es sauber abgetippt.
Oder hingeschmiert ausgeflippt?

Macht nichts, sogar Gekritzeltes.
Schlichtes oder Geschnitzeltes.
Mal Lustiges zum Lachen.
Verdrehtes ergeben tolle Sachen.

Liebeszeilen an einen Schatz.
Alles hat bei mir Platz.
Traurig oder tiefsinnig.
Warum mal nicht unsinnig.

Verse auf Bierdeckel im Runden.
Gestriges von Zeitungskunden.
Hochdeutsch versteht Jedermann.
Fremdländisch versteht der Clan.

Büttenpapier sehr elegant.
Auf Servietten immer galant.
Mit Kalligraphie Verziert.
Auf Kaffeefilter ungeniert.

Kommt vorbei Ihr Teilzeitpoeten.
ihr Vollzeitpoeten zum erröten.
Deutschlandweit erster, einzigartig,
Sympathisch und schlagartig.

Briefkasten mit Münchner-Postadresse.
Für Lyrik, das ist die Delikatesse.
Darum hab ich die Klappe quer.
Und ist ein Eintrag ins Guinnessbuch wert.
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
289
Katharina Schweissguth aus München | 02.05.2017 | 14:21  
27.577
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 02.05.2017 | 14:52  
54.502
Werner Szramka aus Lehrte | 02.05.2017 | 15:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.