Anzeige

Die Orestie - von Aischylos

Wann? 17.10.2012 19:30 Uhr

Wo? Johannissaal, Schloss Nymphenburg, Schloß Nymphenburg 1, 80638 München DEauf Karte anzeigen
München: Johannissaal, Schloss Nymphenburg | "Tun-Leiden-Lernen": so die schmerzhafte Botschaft des Chores an die Menschen in Aischylos` Tragödien-Trilogie "Die Orestie", zweifelsohne eines der bedeutendsten Werke abendländischer Dramatik. Das Familiendrama um Agamemnon und seine Frau Klytemnestra, die Unheilsverkünderin Kassandra sowie die Geschwister Orest und Elektra hat Kulturgeschichte geschrieben. "Die Orestie" beschreibt den langen, beschwerlichen Weg von der Blutrache zur Einsetzung eines unabhängigen Bürgergerichts und so nichts Geringeres als die Entstehung der Demokratie.

Am 17. Oktober 2012 werden die jungen, hochbegabten Stipendiaten des Projektes creActor "Die Orestie" in einer szenischen Lesung wort- und sprachgewaltig im Johannissaal des Nymphenburger Schlosses umsetzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.