Anzeige

X Factor: David Pfeffer und Till Brönner fühlen sich eng miteinander verbunden!

David Pfeffer ist einer der letzten sieben Kandidaten bei „X Factor 2011“. Heute müssen zwei Kandidaten das Feld räumen, das erhöht den Druck auf David sowie auch alle anderen Mitstreiter enorm. Eigentlich ist David Pfeffer hauptsächlich zu „X Factor“ gegangen, um Werbung für seine Band zu machen. Dass er im Endeffekt so weit kommt, hätte er nie für möglich gehalten. Trotz seines Solo-Erfolgs wird er seine Band nie aufgeben und weiterhin zusammen mit seinen Kollegen Musik machen. Doch jetzt bleibt erst einmal abzuwarten, wie weit David Pfeffer es noch schafft. Der Titel „X Factor“ ist nämlich schon zum Greifen nahe!

Für David stellt sein Mentor eine enorm große Stütze dar. In einem Interview erzählt David, dass Till ihm sehr viel beibringt und immer für ihn da ist. Er schätzt Till als Musiker und hält ihn für sehr kompetent. In der Branche kennt er sich aus und gibt dieses Wissen auch gerne weiter. Doch mit Till kann er nicht nur über berufliches reden, ihm kann vieles mehr anvertraut werden und das macht den Juroren so natürlich. In der vorletzten Show hat Till Brönner gesagt, dass es zwischen den Beiden eine gewisse Verbindung geben würde. Das spürt auch David Pfeffer. Sie haben die gleichen Ideen und es braucht nicht viele Worte um sich miteinander verständigen zu können. Musikalisch sind die Beiden einfach auf einer Wellenlänge.

Mit dieser „Connection“ kann eigentlich gar nichts mehr schief gehen. Wir sind gespannt wie Till und David den heutigen Auftritt geplant haben uns was am Ende dabei herauskommen wird. Till Wird mit Sicherheit stolz auf seinen Schützling sein, egal wie die 5. Live-Show heute Abend ausgehen wird!

Hier noch mehr News:
X Factor: Wird der Jurystreit zwischen Sarah Connor und Till Brönner heute weiter gehen?
X Factor: Wer kommt in der 5. Live-Show weiter?
X Factor: Wer fliegt in der 5. Live-Show raus?
X-Factor 2011: Kandidaten in der Übersicht
X Factor: Nica und Joe wollen sich nicht verstellen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.