Anzeige

The Voice of Germany: Traurige Nachrichten von BB Thomaz!

Seit Sonntag wissen wir, dass Natia Todua aus Team Samu Haber die neue “The Voice of Germany” ist. BB Thomaz musste sich mit dem vierten Platz zufrieden geben und hat nun schlechte Nachrichten für uns.

Was war das mal wieder für ein spannendes Finale von TVOG! Letzten Endes kann es aber ja wie jedes Jahr nur einen Sieger geben, und der heißt in diesem Jahr Natia Todua. Die junge Georgierin begeisterte mit ihrer Performance nicht nur Samu Haber, sondern auch die Zuschauer und hatte den Sieg somit in der Tasche. Auf dem zweiten Platz landete Mark Forster mit Benedikt Köstler, der dritte Platz ging an Fanta 4 mit Anna Heimrath und den vierten Platz belegte BB Thomaz aus Team Yvonne Catterfeld. Von ihr gibt es nun schlechte Nachrichten!

Keine Zeit für den Nachwuchs

Denn eigentlich sollten die Talents von TVOG ab dem 27.12. auf große Tournee gehen. Doch BB Thomaz wird leider nicht - aus familiären Gründen. "Durch die TV-Show habe ich in den letzten Monaten zu wenig Zeit für mein Baby gehabt. Ich bringe es einfach nicht übers Herz nun die weiteren vier Wochen unterwegs zu sein. Meine Mutterpflichten stehen über meinem Wunsch, die Tour zu spielen", erklärt die Sängerin in einem Statement. Nichtsdestotrotz gibt es einen Nachrücker: Statt BB geht Dzenan Buldic mit Natia Todua und Co. auf Tour. Wir sind gespannt!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.