Anzeige

The Voice of Germany: Josef Prasil führt Xavier Naidoo hinters Licht!

Josef Prasil aus Rosenheim hat eine Einladung von “The Voice of Germany 2011” erhalten! Sein Zwillingsbruder überreicht ihm die Eintrittskarte in die Show und Josef Prasil freut sich tierisch. Das erste Mal tritt Josef ohne seinen Zwillingsbruder auf einer Bühne auf. Eigentlich unternehmen die Beiden alles zusammen. Sie fühlen das Selbe, sie lieben die gleichen Sachen – richtige Zwillinge eben! Doch durch „TVOG“ muss Josef alleine durch, auch wenn sein Bruder immer in seinem Herzen ist.

Es braucht nur wenige Sekunden, bis sich der erste Juror umdreht. Xavier Naidoo ist auf der Stelle begeistert von Josef Prasils Gesang! Auch Nena lässt sich schnell überzeugen und drückt auf den Buzzer. Zu guter Letzt möchte auch Rea Garvey Josef in seinem Team haben, als der Refrain einsetzt, dreht auch er sich um. Jetzt muss sich Josef Prasil entscheiden, welchen der Juroren möchte er als Coach haben? In welches Team möchte Josef einsteigen? Lange schaut er Xavier Naidoo in die Augen, seine Körpersprache spricht offensichtlich für Xavier. Doch schließlich entscheidet er sich doch für Ray Garvey! Da hat er die Jury ganz schön hinter Licht geführt, alle waren sich sicher, dass Josef sich für Xavier Naidoo entscheiden wird!

Noch mehr News:
The Voice of Germany 2011: Alles zur Show - News, Kandidaten und Jury von TVOG
Hier findet Ihr alle Kandidaten in der Übersicht!
The Voice of Germany: Nina Kutschera entscheidet sich für „Team Nena“!
The Voice of Germany: Wie hat euch die erste Folge gefallen?
The Voice of Germany: Livestream „The Voice of Germany Connect” – so funktioniert’s
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.