Anzeige

The Voice of Germany: Aus für Ken Miyao bei TVOG - Trotzdem werden wir noch viel von ihm hören!

Für den Ex-Overground Sänger Ken Miyao hat es leider nur für ein einmaliges Weiterkommen bei "The Voice of Germany" gereicht. Rea Garvey wollte ihn bei den "Blind Auditions" in seinem Team haben, entschied sich in der nächsten Runde dann aber gegen Ken Miyao. Doch alle die jetzt denken, dass Ken wieder von der Mattscheibe verschwinden wird, wie es nach dem "Overground-Aus" der Fall war, sollten sich auf etwas gefasst machen!

Ken Miyao hat nach castingshow-news.de angekündigt, dass er auf jeden Fall weitermachen will. Er schreibt gerade sehr viel an seinen eigenen Texten, die wir dann auf seinem neuem Album zu hören bekommen werden. Ken hängt sich in seine Musik richtig rein! Außerdem hat er von Coach Rea Garvey angeboten bekommen, dass die Beiden auch einmal gemeinsam Musik machen könnten. Rea war von Ken Miyao nämlich nach wie vor sehr angetan und sieht viel Talent in dem jungen Sänger. Ken verriet, dass Rea ihm seine Nummer gegeben hat und nach dem "TVOG-Stress" werden sie sich einmal in Verbindung setzen. Wir dürfen also gespannt sein, was wir in Zukunft noch so alles von Ken hören werden! Wenn er wirklich einen Song oder vielleicht sogar ein Album mit Rea Garvey aufnimmt kann es eigentlich nur gut sein! Die alten Overground-Fans hat er bestimmt auch auf seine Seite! Viel Glück Ken!

Das könnte euch auch interessieren:

The Voice of Germany: Kandidaten in der Übersicht

The Voice of Germany 2011: Alles zur Show - News, Kandidaten und Jury von TVOG
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.